Abonnieren Sie ricdes.com

Reise nach Zürich [Mal über Saddam nachdenken]



Auf der Reise nach Zürich hab ich mir mal wieder Gedanken drüber gemacht, was passieren könnte wenn Saddam durch den Strang hingerichtet wird wie geplant.

Wie schon die halbe Schweiz weiss, soll Saddam durch den Strang hingerichtet werden. Der Irakische Staatspräsident ist zwar prinzipiell gegen die Todesstrafe, will aber bei Saddam eine Ausnahme machen. Fragt mich nicht warum, anscheinend will der damit den Respekt gegenüber den Menschenrechten stärken.

Davon mal abgesehen, dass im Irak täglich zu viele Menschen durch Anschläge uvm. sterben, ist das ein riesig grosses Tamtam um einen gestürzten Diktator.

Nach Umfragen zufolge ist eine grosse Mehrheit dafür, Saddam Hussein hinzurichten, jedoch sind dies meistens leider nicht die Leute, die Anschläge verüben.

Das Problem ist, dass wenn die irakische Übergangsregierung die Todesstrafe wirklich durchsetzt, es nur noch mehr Gewalt schüren wird. Kein Terrorist wird es sich anders überlegen, nur weil Saddam jetzt tot ist. Eher werden die, die bisher keinen Grund dazu hatten zu morden,damit anfangen.

Ich muss gestehen, ich war nie ein Fan der Todesstrafe, unabhängig davon was ein Mensch getan hat. Ich denke eher, dass es eine grössere Strafe für diese Person wäre, das restliche Leben in einem Gefängnis zu verrotten und danach einfach tot weggetragen zu werden.

Mit dieser Entscheidung wird Saddam nur noch in den Status eines Märtyrrers geworfen. Dies ist brandgefährlich. Denn wenn man sich schon jetzt die Rechtfertigungen für Anschläge anhört die Terroristen bringen, will man nicht die erste hören, die mit dem neuen Märtyrrer zu tun hat.

-Naja. Villeicht kommt Saddam als Märtyrrer zumindest zu seinem Himmel voller Jungfrauen.-

Update

Saddam wurde schon hingerichtet. Während des islamischen Opferfestes. Die ersten Kundgebungen gabs schon. Er wurde 130km nördlich von Baghdad bei den zwei Söhnen beerdigt.

Wer’s sich umbedingt anschauen will:
Bitte

2 Trackbacks

  1. Von Frischeblog.de » Saddams Hinrichtung am 3. Jan 2007 um 14:39

    […] Kaum ging gestern die Meldung durch die Presse, dass Saddam Hussein nun doch durch den Strang hingerichtet wurde, schon gab es helle Aufregung in der Blogszene: Während die ersten Blogger flugs einen Artikel verfassten, um die Menschheit kurz und knapp zu informieren ( z.B. computernotizen) sowie mutmaßen, dass die ersten Videos wohl bald auf Youtube auftauchen werden, berichtet die zweite Blogwelle auch schon vom Auftauchen eben dieses Videos. Die letzte Blogwelle, diejenigen, die dieses Spektakel gründlichst analysieren, finden anschliessend heraus, dass bereits über 7000 Videos aufgetaucht sind. Klasse, was die Bloszene da wieder geleistet hat. Und meiner persönlichen Meinung auch eine faire Entscheidung, Saddam hinzurichten. Update: Es gab übrigens auch kritische Stimmen über die Hinrichtung. Ricdes z.B. denkt, dass dadurch ein Märtyrer-tum entstehen könnte. […]

  2. Von Saddam Execution Video am 4. Jan 2007 um 14:09

    […] Saddams Hinrichtung, gerade während des islamischen Opferfestes, könnte die Gewalt noch weiter anschüren: Kein Terrorist wird es sich anders überlegen, nur weil Saddam jetzt tot ist. Eher werden die, die bisher keinen Grund dazu hatten zu morden,damit anfangen. [mehr bei Ricdes.com] […]

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de