Abonnieren Sie ricdes.com

Aber ich habe doch nichts zu verbergen!



Nach einem Gespräch mit meiner Mutter über meinen neuen RFID Pass (jaja, schöne EU) kam immer der gleiche Satz von ihrer seite: „Ich habe doch nichts zu verbergen.“ Egal was ich ihr über die neuen Möglichkeiten mit dem RIFD erzählte – Sie fand es gut. Es würde gegen Fälscher helfen usw…

Dies sagen, uninformierte Bürger meistens über die neuen „Anti-Terror“ Gesetze.

Eigentlich kann der Ottonormalbürger nichts dafür. Die grösste Masseninformationsquelle ist halt immer noch das Fernsehen. Und die berichten ja bekanntermassen nicht gerade über alles was von „Verschwörungstheoretikern“ in die Welt geworfen wird.

So dachte auch der fiktive Otto bei Systemfehler.info.

Schaut euch dieses Beispiel der Datensammlungswut an. Es ist Gold Wert.

Wer sagt danach bitte noch: „Ich habe doch nichts zu verbergen!“

Ein Trackback

  1. Von Spitzel besuchen erkrankte Angestellte am 30. Okt 2007 um 09:06

    […] Aber auch hier stellt sich bei den meisten die “ich hab doch nichts zu verbergen Mentalität ein”. […]

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de