Abonnieren Sie ricdes.com

Google Mobile | Maps und Gmail fürs Handy!



Ich liebe mein Gmail Account – nie muss ich etwas löschen und AdBlockPlus sorgt dafür, das die Werbung wegbleibt.

Bisher musste ich immer auf den Opera Mini zurückgreifen, sobald ich meine Mails zB. im Zug abrufen wollte.

Google schiebt nun eins nach und hat die Mobile Suite veröffentlicht: Man kann sich nun Gmail und Google Maps direkt als Java Programm aufs Handy laden.

Wie kommt ihr an die Software ran?

Ganz einfach: mobile.google.com in eurem Handybrowser eingeben, das jeweilige Programm herunterladen und installieren. (Gmail oder Maps).

Das installierte Programm lässt sich dann als eigenständiges Tool auf eurem Java-fähigem Handy starten und ihr spart somit beim abrufen eurer Mails einigen Traffic, da das ganze Layout ja schon im Programm drin ist und nicht nochmals heruntergeladen werden muss, wie zB. im Opera Mini.

Ausserdem sieht das Gmail Programm um einiges besser aus als die Mobile Version von Gmail.

 

Google Maps Mobile hat neben einigen Coolen Features wie zB. einer Wegbeschreibung jedoch einige Haken:

Man bekommt da leider sehr, sehr schnell einen recht hohen Traffic zustande.

Durch ein bisschen herumbrowsen in meiner Umgebung und einer Routenberechnung (ja, das geht wirklich!) kam ich innert einer Minute Benutzung auf etwa 1Mb Datenvolumen. Lieber vorerst aus Kostengründen die Finger davon weglassen es sei denn ihr besitzt eine Datenflatrrate.

Einen weitereren Schwachpunkt gibt es auch noch: Die Karten bieten nicht die gleiche Detailtreue wie das normale Google Maps.

 

Ansonsten sind diese zwei Tools nur zu empfehlen. Ich bin mir sicher, dass Google Maps so meinen Arsch noch einige weitere Male retten wird.

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de