Abonnieren Sie ricdes.com

KILL EVERYBODY! Die Politik im Irak erklärt durch einen Soldaten…



[youtube VwwMF6biCJU]

Sad, but true… dieser Soldat erzählt in einer Rede über einige interessante und schockierende Sachen die er im Irak über- und erlebt hat.

Die Vorgeschichte:

In die Army ist er nur eingetreten weil er kurz vor dem Obdachlosendasein stand. Die Army schien seine einzige Rettung.

Als er zum zweiten Mal einberufen wurde, setzte er sich nach Kanada ab. Er konnte somit noch einige Zeit der Hölle entgehen.

Interessantes aus dem Video:

Als er 2003 im Irak ankam und sagte: „Wir sind doch da um diesen Leuten hier zu helfen“ sagten die bereits Stationierten Kammeraden lächelnd: „Wir sind nicht mehr hier um jemandem zu helfen, wir sind hier um uns selber zu helfen“.

Eine weiteres, interessantes Aussage, war dass ihnen die Erlaubnis erteilt wurde auch auf Menschenmengen zu schiessen weil Attentäter öfters aus Menschenmengen heraus schossen.

Also sozusagen die Erlaubnis auch Zivilisten zu töten.

Na toll.

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de