Abonnieren Sie ricdes.com

Robert Kubica mit etwa 300km/h in die Mauer



Gerade vorhin ist Robert Kubica vom BMW Sauber Team beim GP von Kanada vor der Spitzkehre von Jarno Trulli beit etwa 300km/h berührt worden.

Die Folge: Ein Aufprall in die Mauer bei etwa 300km/h und ein darauffolgender Überschlag.

Kubica hat sich nach dem Unfall nicht bewegt und von BMW Sauber hat man noch nichts gehört. Ärzte waren aber schnell zur stelle und Kubica wurde bereits geborgen.

Sobald es Neuigkeiten um sein Gesundheitszustand gibt, werde ich euch darüber unterrichten.

Fest steht: Einer der schlimmsten Unfälle in der F1 seit Jahren.

 

UPDATE:

Der Zustand des polnischen Fahrers wird als "stabil" bezeichnet und er ist ansprechbar.

Dies stellt Umständen entsprechend, einen wohl sehr glimpflichen Ausgang des ganzen dar, wenn man bedenkt wie hart er in die Mauer ist.

Leider hatte Senna damals kein verstärktes Monocoque… :-/

UPDATE2:

Er soll angeblich nur einen Fuss- oder Knöchelbruch erlitten haben.

Hier noch das video! Danke an Don Farrago und Kattl für die Infos

Medium: www.myvideo.de
Link: www.myvideo.de

3 Kommentare

  1. Boahh- sah das krass aus!
    Hoffentlich ist das mal glimpflich abgegangen!
    das war ne Spur zuuu arg!

    Posted 10. Jun 2007 at 20:48
  2. Er soll nur einen Fuß- oder Knöchelbruch haben. Unfassbar!
    Hier noch mal das Video dazu: http://www.myvideo.de/watch/1662320

    Posted 10. Jun 2007 at 21:29
  3. Wenn man es nicht besser wüßte würde man sagen der hat das nie überlebt, aber das er nur so leichte Verletzungen haben soll ist unglaublich.

    Posted 11. Jun 2007 at 02:49

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de