Abonnieren Sie ricdes.com

Artikelverzeichnisse



Dies ist ein gesponserter Beitrag von BlogPay.eu (ref Link).

Artikelverzeichnisse… hmm, mir waren solche Sachen bisher recht unbekannt. Nach einer Recherche bei Bruder Google, bin ich aber schlauer geworden.

Das deutsche mobile-suche.de Webkatalog hat nun ein eigenes Artikelverzeichnis ins Netz gestellt und einen bezahlten Beitrag in meinem Blog gekauft.

Ok, aber was ist denn nun ein Artikelverzeichnis?

Ein Artikelverzeichnis ist ein Portal, in dem Benutzer eigene Beiträge erstellen können und dabei auch Backlinks zur eigenen Seite einfügen können.

Soll also heissen: Ihr schreibt einen Text über irgend ein beliebiges Thema mit der Mindestlänge von 250 Wörtern und erhaltet bis zu 4 Backlinks, völlig gratis.

Eine Win-Win Situation für beide Parteien. Der Betreiber des Verzeichnisses bekommt Content und der Schreiber qualitativ hochwertige Backlinks.

Ihr werdet euch jetzt wahrscheinlich denken, dass man da beliebigen Text aus einer Google Suche kopieren kann und dann mit einigen Backlinks einfügen.

Dem ist hier nicht so. Der Betreiber prüft die eingesandten Texte auf das Copyright und auf die Qualität, was meiner Meinung nach sehr gut erledigt wird. Bei einem Test konnte ich keine kopierten Text erkennen.

Das Design der Seite

Die Farben wurden sehr schön kombiniert. Im IE7 und FF2 wird die Seite korrekt angezeigt.

Was mir noch fehlt sind Unterkategorien.

Auf der Linken Seite sind die 19 Kategorien nicht gerade übersichtlich dargestellt. Darum wäre ich für eine Unterteilung in weitere Unterkategorien.

Artikel einschicken

Nachdem ich mich registrierte hatte und mich eingeloggte, versuchte ich erstmal einen Artikel zu erfassen.

Also klickte ich auf „Artikel erfassen“ auf der Hauptseite des Artikelverzeichnisses. Ich fand da aber zu meiner Verwirrung keine Textbox oder sonstigen Eingabemöglichkeiten vor.

Es stellte sich als eine normale FAQ Seite heraus.

Hier sollte man zur Vervollständigung noch einen Link zur „richtigen“ Artikel einsenden Seite mitgeben.

Eine prominentere Platzierung des „richtigen“ Links, der auch zur Textbox führt, sollte schon sein. Ich schlage vor den Link zu „Artikel einsenden“ in „Vor dem einsenden bitte lesen“ umzubenennen und dafür den „richtigen“ Link darüber zu platzieren…

Ja ja.. ich weiss, komischer Satz. Versteht ihr mich? 😈

Fazit

Die Seite funktionierte während dem Test einwandfrei. Die Punkte bezüglich Benennung der Links sollte man noch überdenken und auch Unterkategorien wären von meiner Seite aus gerne gesehen. Das Design der Seite ist simpel aber dennoch schön gehalten.

Schlussendlich kann ich euch nur empfehlen bei solchen Artikelverzeichnissen mitzumachen. Nicht immer bekommt man 4 Backlinks für lau.

Jedoch bedenkt dabei eines: Schreibt nicht wegen den Links mit, schreibt wegen der Begeisterung am Content. Ein gut geschriebener Beitrag bringt bestimmt mehr Besucher als ein Beitrag, der nur den Links wegen eingeschickt wurde und gerade noch so durch die Qualitätsprüfung kam.

Ein Kommentar

  1. Howdy,

    ich finde es voll schade, dass viele Artikelverzeichnisse dicht gemacht haben. Besonders hat es mich geärgert, dass marschnig.de jetzt zu gemacht hat- ich hatte da bestimmt 20 Artikel veröffentlich, die jetzt alle pfutsch sind!

    Gruss
    arttoseo

    Posted 9. Mrz 2011 at 06:04

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de