Abonnieren Sie ricdes.com

Warum ich kaum noch Fernsehen schaue



In der letzten Zeit habe ich einfach die Schnauze voll vom Fernsehen.

Früher war doch alles besser

Konnte man früher noch einen ganzen Abend vor der Glotze hocken ohne ein bisschen von Klingelton- oder sonstiger nervenden Werbung belästigt zu werden, ist das heutzutage kaum noch möglich. Bei Pro7 werde ich von 3 Minütigen „We Want to Entertain You“ Spots belästigt und von Jamba&Co dubiosen Angeboten kann man sich auf MTV kaum noch retten. Hat man früher am Samstag Morgen den TV eingeschaltet und wollte erstmal den Kater aus-chillen, kamen irgendwelche Disney- oder Warner Brother Zeichentrickfilme. Und was bekomme ich heutzutage gesehen? Die 100tausendste Wiederholung vom Teleshop in der ein super geiles Lösungsmittel angeprangert wird!!!

Neuer TV gekauft: Aber NICHT fürs Fernsehen!

Als ich mir den neuen Fernseher gekauft habe, war mir eigentlich von Anfang an schon klar: Fürs Fernsehen werde ich den kaum brauchen. Der LCD ist nun seitdem kaum für mehr gebraucht worden als für Spielfilme, Sportübertragungen, Simpsons, TV Total (immer seltener) und vor Allem: Für meine 360.

Zattoo sei dank

Dank Zattoo kann ich mich nun während meiner Mittagszeit vor die „Glotze“ setzen und mich einfach vollabern lassen um für eine kleine Weile abzuschalten. Dennoch erwische ich mich immer wieder beim Zappen durch die ganzen Kanäle und kann manchmal einfach nicht meinen Augen bzw. Ohren trauen.

Als perfektes Beispiel dient mir jetzt gerade Punkt 12.

Letztens brachte diese Sendung von RTL (angeblich eine Nachrichtensendung) einen Bericht über ein abgestürztes Kleinflugzeug in Kanada. Zwei Menschen starben, ein Kleinkind überlebte dank des vom Grossvaters (der beim Unfall verstorbene Pilot) installierten Kindersitzes. Und das wars dann auch schon mit einer nützlichen, relevanten Information. So weit so gut.

Doch bei einer solchen Headline erwarte ich Informationen über den Hergang des Crashes. Mir wurde dann natürlich ein anderes Bild geboten. Die Story zielte eigentlich nur darauf ab, dass das Kleinkind das Flugzeug bei der Bergung durch Feuerwehrleute nicht ohne ihren Teddy verlassen wollte.

Ich will nützliche Informationen verdammt! Wer war daran Schuld? Wie stürzt es ab? Warum stürzte es ab? Wann und wo? Warum überlebte das Kind? Ja, sogar die Information über Hersteller von Flugzeugkindersitzen wäre mir lieber gewesen als diese Geschichte.

Versteht mich nicht falsch, es ist durchaus eine süsse Story. Aber was hat sowas in einer sogenannten „Nachrichtensendung“ zu suchen? Sowas gehört einfach in die tägliche Society- oder Boulevardsendung und nicht in eine „Nachrichtensendung“.

Mir ist ebenfalls auch klar, dass sich solche Storys in der Masse halt am besten verkaufen. Was aber für unsere Gesellschaft eigentlich ein Armutszeugnis darstellt.

Miss Paris

Paris Hilton ist da auch ein sehr Gutes Beispiel. Erstaunlich wenige Menschen wissen, dass die Frau auch selber schon hunderte von Millionen gescheffelt hat und bei weitem nicht ihr ganzes Vermögen vererbt bekommen hat. Die Frau ist alles Andere als dumm. Sie ist lediglich eine Geschäftsfrau die den ganzen Glamour Kult um ihr zu monetizen weiss (Durch den Aufenthalt im Gefängnis bekam die Frau doch nur noch mehr Medienrummel, was ja bei der Vermarktung von Produkten eine grosse Rolle spielt).

Was ausserdem ich von Pro Sieben und deren Galileo CO2ntra halte, habe ich wohl schon zu Genüge erwähnt.

Was ich mir noch antue

Zusammengefasst kann man sich im TV zur Zeit nur N-TV, ORF1 und ARTE zumuten. Auf ARTE laufen richtig interessante Dokus, auf ORF1 gute Spielfilme ohne Werbeunterbrechung und auf N-TV bekommt man richtige Nachrichten geboten (die eigentlich keiner dank des Internets braucht).

Gebühren zahlen für eine Dienstleistung die ich nicht brauche?!

Was mich aber noch eher aufregt ist die Tatsache, das ich in absehbarer Zeit schon bald ein eigenes Zuhause haben werde und dank dem Gebührenreglement in der Eidgenossenschaft der Billag ebenfalls 120.- Franken jährlich absetzen kann. 120 Franken sind nicht die Welt aber mir geht es hier um’s Prinzip. Denn ich schaue kaum irgend einenem schweizer Fernsehsender zu und Radio ist bei mir, ausser Electroradio welches ja von der Billag eh nicht finanziell unterstützt wird, eh nie an. Denn für Dienste die ich nicht nutze, bezahle ich auch nicht.

Sry liebe Leser, aber ich musste mir dies von der Seele schreiben 🙂

7 Kommentare

  1. Da kann ich Dir 100%tig zustimmen, ist eigentlich noch sehr milde ausgedrückt der ganze Artikel.
    Beispiele gibt es sicherlich genug.

    Die Tage musste ich auch mal was in diese Richtunge aufschreiben:
    http://www.dantan.de/blog/zeige/eintrag/titel/mein_schatz_will_kein_fernsehen_mehr_mit_mir_gucken_weil_ich_da_immer_so_aggressiv_werde

    Posted 14. Nov 2007 at 09:08
  2. Ich kan mich dem nur anschliessen. Vor allem am Nachmittag hat man echt das Gefühl vor der Glotze zu verblöden. TV macht einfach kein Spass mer wenn alle 15min das Program durch 5min Werbung unterbrochen wird.
    Ich persönlich schaue vor allem DVD’s oder nehme mir die für mich interessanten Sendungen/Serien/Filme auf so das ich nur dass sehe, was ich auch sehen will.

    Posted 14. Nov 2007 at 09:43
  3. will mich da echt nur anschliessen , der kommerz spielt halt nun mal bei den privaten ne super rolle von daher bekommt man nur Glamour, Family und Spiesser „nachrichten“ ..und dann nat. der permanente Werbeterror der rund um die uhr die leute nervt …..

    Posted 14. Nov 2007 at 13:26
  4. Ja das TV Programm ist der Wahnsinn und wenn es so weiter geht werden wir in 20 Jahren entweder aus lange weile oder Verdummung sterben.

    Posted 14. Nov 2007 at 13:27
  5. wisr

    die Lösung; ins Kino gehen „Free Rainer“ kucke, der läuft diese Woche u.a. im RiffRaff an und behandelt den ganzen Müll der gesenet wird…

    Posted 22. Nov 2007 at 13:49
  6. Zarksez

    ich kann da nur sagen total richtig das fernsehen heutzutage ist fürm arsch ich sehe auch so gut wie kaum noch fernsehen meistens aus langerweile oder zum übergang für das überlegen was ich gleich tuhe

    Posted 16. Okt 2009 at 19:02
  7. Rainbow

    Ich kann euch nur zustimmen das einzige was ich noch im fernsehen sehe ist germanys next topmodel das mach ich aber auch nur aus langeweile und weil es einfach nur lustig ist was da schon wieder fürn zickekrieg abgeht und manchmal auch nachrichten vorrallem die serien die die bringen sind ja auch nicht unbedingt der hammer esgibt nur ein par gute also der beste sender ist immerhin noch prosieben außer für nachrichten dafür ist da dann N24 außer das die tagsüber die nachrichten dauernd wiederholen was eigentich auch gut dann kann man einschalten wann man will Japan Tsunamie katastrophe hab mindestens 10 hintereinander gesehen die bilder finde ich immernoch schockiernd ich werd das nie vergessen während die bilder gezeigt wurden lief immer der anfang von dem lied burning in the skies von linkin park es folgt eine naturkatastrophe nach der anderen und in ganz vielen ländern bricht der krieg aus erst überschwemmungen in australien dann japan und jetzt die usa mit tornados und überschwemmungen die heftiger sind als sonst obwohl noch nicht mal die hurikan saison angefangen hat die fängt erst in 1 monat an und währendessen Ägypten Jemen Tunesien Sudan Syrien Libyen ect einfach nur schlimm was alles auf der welt passiert letztes jahr war schon die ölpest schlimm aber jetzt ist die schon wieder vergessen und egal jetzt gibts schlimmeres ich glaube es gibt nichts mehr was man tun kann es ist zu spät einfach das Leben leben und abwarten wie viel schlimmer es noch werden kann 2012 wir kommen wer weiß was uns da erwartet angeblich soll da irgend etwas schlimmes passieren wer weiß wieviel sclimmer es noch werden kann einfach nur abwarten und zusehen mehr kann man nicht tun

    Posted 29. Apr 2011 at 01:04

2 Trackbacks

  1. […] Man lese hier !!! – ricdes.com – warum-ich-kaum-noch-fernsehen-schaue […]

  2. […] ich derzeit meinen Fernseher kaum noch einschalte, wisst ihr ebenfalls schon. Als letztes Jahr wieder jemand in Emsdetten durchdrehte, tauchte ein […]

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de