Abonnieren Sie ricdes.com

Pokerstrategy im Test



Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.
Pokerstrategy
Heute werde ich euch den Onlinecoaching Dienst von Pokerstrategy vorstellen. Pokerstrategy ist eine online Pokerschule die es sich zum Ziel gesetzt hat, euch in die Welt des Pokerns einzuführen. Das Besondere an der ganzen Sache ist, dass euch Pokerstrategy gleich echte 50$ Startkapital auf Titan Poker oder Mansion.com mitliefert.

Die Auftraggeber haben auf Trigami ein sehr genaues Bild der erwarteten Rezension hinterlassen. Also werde ich erstmal auf ihre Fragen eingehen:

  • Wie wirkt die Seite auf euch?
  • Überzeugen Modell, Aufmachung und die Inhalte?
  • Würdet ihr uns weiterempfehlen?
  • Was findet ihr gut gelöst / nicht so gut?

Antwort auf Punkt 1 (Wie wirkt die Seite auf mich):

Pro

Die Seite wirkt auf mich sehr aufgeräumt und macht schon am Logo klar worum es hier geht: Poker. Ich als Informatiker habe dann auch gleich meinen Validator rausgeholt und die Seite gecheckt. Nur 12 Warnungen auf der Startseite – sehr nett- fast valid. Das ist zur Zeit das Einzige woran man meiner Meinung nach am Webdesign rütteln könnte. Denn ansonsten gefällt mir die Seite wirklich ausserordentlich gut. Auch designmässig ist alles klar und schön aufgebaut – kein Augenkrebs und kein stilistischer Herzstand.

Contra

Der Content unter dem Menüpunkt „News“ ist leider sehr unübersichtlich gestaltet. Wow, 30 Artikel auf einmal zum verschlingen? Macht doch die oberen Tabs ausklappbar oder verteilt die jeweiligen Kategorien auf eigene Seiten, denn ansonsten vergeht mir gleich die Lust dazu, mich durch all diese Artikel lesen zu müssen.

Antwort auf Punkt 2 (Überzeugen Modell, Aufmachung und die Inhalte?):

Hier gibt es kein Pro oder Contra. Ob das Modell langzeitlich gesehen wirklich durchhalten kann, wird sich zeigen. Natürlich bekommt ihr einen Teil des Startgeldes von 50$ durch Affiliate-Prämien herein… aber ob die meisten Spieler wirklich nach den anfänglichen 50$ einzahlen und ihr dann weiterhin abkassiert – das wird sich nur mit einer sehr netten Conversionrate zeigen. Da wäre eine Beispielsrechnung für jeden Neuling sehr hilfreich (wie viel verdienen wir daran, wenn du so und soviel einzahlst/auszahlst).

Auf die Aufmachung werde ich hier nicht weiter eingehen da ich dies schon oben behandelt habe.

Aber Inhalt ist reichlich und qualitativ hochwertig vorhanden. Von Videos über Strategien und Pokerforum – alles ist dabei. Was noch geil wäre? Wie wär’s mit einer Poker Wiki an der jeder User mitschreiben kann?

Antwort auf Punkt 3 (Würdet ihr uns weiterempfehlen?):

Ganz klares Ja. Ich habe in der Zeit die ich auf der Seite verbracht habe, einiges über Poker gelernt. Ich bin zwar Pokeranfänger, spiele das Spiel aber schon seit einigen Wochen online (also kein Wunder :-). Dennoch gefällt mir das 50$ Startgeld Angebot sehr und ich werde definitiv darauf eingehen sobald ich das Poker Quiz gepackt habe 🙂

Antwort auf Punkt 4 (Was findet ihr gut gelöst / nicht so gut?):

Auf diesen Punkt muss ich wohl nicht mehr antworten, hab ja schon einiges kritisiert oder gelobt bei den oberen 3 🙂 dennoch werde ich es hier nochmal zusammenfassen:

  • Content unter „News“ lesbarer darstellen. Weniger Content auf einem Haufen.
  • Html Validator Warnungen entfernen
  • Poker Wiki
  • Beispielsrechnung um mehr Klarheit beim Geschäftsmodell zu bieten

Schluss mit dem Gerede, wie komme ich an die 50$?!

Ja, auch hier muss was fürs Geld getan werden!

  1. Einsteiger-Artikel durchlesen
  2. Bestehe das Einsteiger-Pokerquiz
  3. Bei Titanpoker oder Mansion.com anmelden

Nachdem man all diese Schritte hinter sich gebracht hat (sollte einem ja nicht so schwer Fallen als lernwilliger Einsteiger), gibt man den jeweiligen Benutzeraccount bei Pokerstrategy an und bekommt die 50$ dann gutgeschrieben. Yay!

Was mir aber nicht so sehr gefallen hat, ist die Tatsache, das ich zur Absolvierung des Einsteiger-Quiz meine persönlichen Daten wie Adresse, Name, Vorname usw. hinterlegen musste. Was passiert mit diesen Daten? Was treibt Pokerstrategy damit?

Fazit

Pokerstrategy wird für mich die nächsten Tage definitiv als Bookmark hinhalten müssen. Ob die erlernten Tipps und Strategien sich auf dem (virtuellen) Pokertisch positiv zeigen werden, muss wohl die Zeit entscheiden. Ich würde die Seite jedoch jedem Pokeranfänger ans Herz legen.

3 Kommentare

  1. Tobias

    Klingt ja richtig klasse 🙂
    Wollte eh schon länger mal was zu Poker suchen, um meine Homies zu schlagen^^

    Posted 6. Jan 2008 at 17:58
  2. Ja, Poker scheint zur Zeit extrem im Trend zu liegen – die Frage ist nur – wie lange noch 🙂

    Posted 6. Jan 2008 at 18:14
  3. wegen der persönlichen Daten: ich persönlich bin schon seit mehreren Monaten angemeldet und bis jetzt kam weder Spam per E-Mail noch per Post. Daumen hoch!

    Ansonsten netter Beitrag.

    Posted 7. Mrz 2008 at 15:52

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de