Abonnieren Sie ricdes.com

Go-Kart Madness! Kartvader



Vor einiger Zeit waren DVD’s von Unbekannten Strassenrowdies auf Motorrädern im Trend und gingen weg wie warme Semmel. Nun scheint dieser Trend auch den Kartsport erreicht zu haben.

Das Go-Kart Pendant des Ghostriders nennt sich Kartvader. Er interessiert sich ebenfalls kaum um Strassenverkehrsgesetze und macht die Strassen Quebecs zu später Nacht mit einem manuell geschalteten Go-Kart unsicher. Das kleine Gerät hat einen 125cc Motor der mit einem 6-Gang Getriebe das Gerät auf „nette“ 160km/h beschleunigt.

Ich muss schon sagen: Respekt.

Obwohl der Typ jegliche Strassenverkehrsgesetze ignoriert und schon aleine die Benutzung eines Go-Karts wohl normalerweise zu unterlassen ist, wird er nicht geschnappt und scheint niemanden direkt zu gefährden. Was ist aber wenn ein SUV Fahrer meint er müsse den „kleinen“ mal abblocken? Naja – Spass scheint’s dennoch zu machen, aber riskant ist es dennoch.

6 Kommentare

  1. Ich finds ja nett sowas anzusehen und war auch schon großer Fan von den Gettaway in Stockholm Vids, aber mit nem unbeleuchteten Kart nachts loszubrettern is schon nochmal ne Nummer härter =)

    Posted 26. Jul 2008 at 14:38
  2. Hehe die Lichter hat er ja ab und zu eingeschaltet 😉

    Posted 26. Jul 2008 at 15:43
  3. Das ist aber auch schon ein paar Jährchen alt, im Fall.

    Posted 27. Jul 2008 at 20:36
  4. Haiaiai, da hab‘ ich wohl den Trend verpasst. Sommerloch 😉

    Posted 27. Jul 2008 at 20:42
  5. Wie schnell fahren denn eigentlich solche Karren? Der hat ja den LKW überholt, als wäre es nix. Da hatte ich ja direkt Angst um ihn.

    Posted 28. Jul 2008 at 08:13
  6. Ich denke dieser Kart schafft es bis auf 160km/h. Schon genial was solch ein kleines Teil auf die Strasse bringt.

    Posted 28. Jul 2008 at 12:34

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de