Abonnieren Sie ricdes.com

Die Homepage von Eric Schmidt



Als CEO von Google würde man von Eric Schmidt einen professionellen Internetauftritt erwarten – jedoch glänzt die aktuelle Seite des Google CEO’s nicht gerade mit den üblichen Google Standarts.

Die Seite vereint wirklich alles, was man aus der Urzeit des Internets so kennt. Pinke Linkfarbe auf grauem Hintergrund (mit Schleifmuster), Tables, keine einzelne Zeile CSS Code und dazu noch eine Yahoo Mailadresse (als Google CEO, haha!). Seine damals (oder heute noch?) aktuelle Anschrift wird ebenfalls veröffentlicht. Und das Woodcut Portrait aus dem Wall Street Journal durfte da natürlich auch nicht fehlen.

Einfach peinlich für Schmidt. Dennoch lustig anzuschauen 😉

Ah, übrigens: Von Suchmaschinenoptimierung ist auch nirgends etwas zu sehen. Content = 0. Da muss jemand demnächst wohl Geld für einen neuen Internetauftritt rausschmeissen.

5 Kommentare

  1. Besserwisser

    Standard schreibt man immer noch mit d am Schluss 😉

    Posted 23. Sep 2008 at 12:48
  2. Dein Name ist Programm. Wenn du Recht hast ist mir das also auch ziemlich scheissegal. Hol dir den Firebug und editier den Fehler selber weg 😉

    Posted 23. Sep 2008 at 13:55
  3. Ich finde die Website toll, was brauch man denn bitte mehr? Ist sogar Netscape kompatibel 😛

    Posted 23. Sep 2008 at 16:13
  4. Einfach und funktional. Was will man mehr 😀

    Posted 25. Sep 2008 at 18:21
  5. Am lustigsten an seiner Website finde ich die E-Mail Adresse 😀

    Posted 15. Dez 2008 at 13:04

Ein Trackback

  1. Von Google CEO Website | mkellenberger[blog] am 23. Sep 2008 um 09:45

    […] bei Ricardo […]

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de