Abonnieren Sie ricdes.com

Meizu M8 erscheint im Dezember in China und Indien



Nicht immer passt der übliche „Totgeglaubte leben länger“ Spruch zu den hier vorgestellten Gadgets. Aber wenn’s um das bereits seit bald 2 Jahren angekündigte Meizu M8 geht, passt dieser Satz wie die Faust aufs Auge.

Meizu ist ja eigentlich dafür bekannt im mittleren Preissektor gute Qualität zu liefern (Meizu M6, M3). Die Euphorie bei der Ankündigung des ersten Meizu Smartphones war gross.

Aber Fans mussten seit der Ankündigung des Gerätes einige Rückschläge hinnehmen. Zuerst wird das Smartphone etliche Male verschoben und danach wird der Meizu Stand an der CeBit geräumt weil Meizu’s Distributor vergessen hatte in Europa MP3 Lizenzgebühren abzudrücken. Nun scheint die ganze Geschichte bald überstanden, denn das Meizu M8 kommt im Dezember in China und Indien auf den Markt.

Das M8 wird in beiden Ländern für 380-470$ auf den Markt kommen und wird als iPhone Killer angepriesen.

iPhone Killer? iPhone 1.0 Killer wäre da eher die passendere Bezeichnung.
Bei der ersten Ankündigung und den ersten bekanntgegebenen Spezifikationen vor einem Jahr hätte sich Meizu’s Phone auch gegen das neue iPhone 3G Modell behaupten können, aber jetzt?
Das M8 hat zwar ein hochauflösendes Display (720×480) mit MultiTouch Unterstützung, aber dafür fehlt dem Gerät ein UMTS und GPS Modul. Bei einem aktuellen Smartphone gehören UMTS Geschwindigkeiten mittlerweile einfach zum guten Ton. Zum Start wird’s ausserdem nur eine 8GB Version geben. Und was ich vom sogenannten Meizu OS (hinter dem Windows CE 6.0 läuft) halten soll, wird sich erst herausstellen.

Immerhin scheint das Gerät Fremdapplikationen ohne Restriktionen zuzulassen. Kameramässig übertrumpft es auch das iPhone (keine grosse Schwierigkeit) mit 3 Megapixeln und einer akzeptablen Bildqualität. Und das mittlerweile Meizu-eigene User Interface gefällt mir ebenfalls.





Ich bin mal gespannt wie sich das ganze rausstellt. Wenn ich ein Testgerät in die Hände bekommen sollte, werdet ihr natürlich einen Testbericht zu sehen bekommen.

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de