Abonnieren Sie ricdes.com

Sony’s PS2 wird offen in Europa



Jahrelang mussten Entwickler Lizenzgebühren zahlen und die Software bei Sony zum Review abgeben bevor man den magischen Code an die Pressen schicken konnte – ab sofort ist das nicht mehr so. Sony Computer Entertaiment Europe hat sich vom Zertifizierungsprozess verabschiedet.

Da werden sich wohl einige kleinere und innovativere Startups freuen. Ab sofort kann man ohne grössere Umwege interessante Spiele für die über 131 Millionen Mal verkaufte Konsole zur Verfügung stellen. Man darf sich also demnächst wohl auf eine Flut von neuen Spielen für die zur Zeit sehr billig erhältliche Konsole freuen. Hmmm, wo bekomm ich jetzt ein SDK her? 😉

Ich frage mich ernsthaft warum die aktuellen Konsolen überhaupt noch solch einen Zertifizierungsprozess voraussetzen. Schlussendlich kommt doch auch so jeglicher Schrott für die jeweiligen Konsolen auf den Markt – mit oder ohne Zertifizierung. Aber so lange die Hersteller bei den aktuellen Konsolen draufzahlen (vor allem MS mit ihrer Xbox), wird ein solch kostenspieliger Prozess wohl dazugehören, auch wenn der Prozess wohl nur ein kurzes einlegen der CD und anspielen des zu zertifizierenden Titles beinhaltet (Ironie)…

Sony erlaubt bei der aktuellen PS3 bereits die Installation einer eigenen Linux-Distribution, aber das ist doch lediglich ein netter Anfang. Wichtige Komponenten des Systems werden dennoch weiterhin den Homebrewlern vorenthalten und müssen wie bei der Xbox durch Sicherheitslücken oder einen Chip umgangen werden. Fail!

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de