Abonnieren Sie ricdes.com

Somesso Zürich 2008 – Round Up



Am letzten Freitag habe ich mir einen Tag freigenommen und zum ersten mal an einem Networking-Event teilgenommen. Gefallen hat’s mir auf jeden Fall, obwohl die Somesso für meinen Geschmack dann doch leicht zu formell ausfiel.

Am Morgen habe ich nur die Hälfte des Programms mitbekommen. Ich kam erst um 10 Uhr an die Konferenz (dank äusserst effizienten öffentlichen Verkehrsmitteln und meiner Unwilligkeit so früh aufzustehen wohlgemerkt).

Julie Meyer, CEO von Ariadne Capital
Aber gleich der erste Vortrag war ziemlich informell, fast zu sehr informell. Frau Julie Meyer hat
einen Slide nach dem anderen durchgepusht und da kamen wohl schon einige nicht nativ englischsprechende Leute, inklusive mir, kaum mit

Thomas Power, Chairman ecadamy
Der CEO von ecadamy, Thomas Power, hat einen Vortrag über die verschiedenen Verhaltensweisen der User gehalten. Generell war die Präsentation von ihm eine der besten am diesen Tag. Hauptsächlich wegen der kleinen Prise Britischen Humors und den interessanten von ihm bereitgestellten Statistiken.
Interessanterweise hat Thomas den US-Präsidentschaftskandidaten Barrack Obama bereits als Präsidenten der Vereinigten Staaten angesprochen. Wobei er auch noch erwähnte, dass BarrackObama.com von Facebook entwickelt wurde und täglich an die 1 Million USD an Spendengeldern einspielt. Nett.

Bettina Kahlau, Director Marketing Strategy IBM Germany
Die von IBM dazubestellte Frau Bettina Kahlau war das komplette Gegenstück zu Mayer. Sie hat ruhig geredet (fast schon zu ruhig), schien aber mit der Englischen Sprache manchmal nicht so schnell und einfach klarzukommen. Dennoch zeigte sie in ihrer Präsentation auf wie IBM mit Social Networking verlassene Mitarbeiter wieder ins Boot holt oder zumindest länger von ihrer Knowlege profitieren kann.

Startup-Vorstellungen
Die Startup-Pitches, vorgestellt von Peter Hogenkamp (der mich übrigens sehr an Kimble erinnert), durfte man ebenfalls als sehenswert erachten. Obwohl auch hier einige Kandidaten darunter waren, die mit schlechtem Englisch oder langweiligen getönse negativ auffielen. Besonders gefallen hat mir der Pitch von Kyte, dem Videostreaming Dienst und der Pitch von Zemanta, dem Tool für den faulen Blogger. Mit Zemanta kann ein Blogger seinen Content durch ihre API jagen und erhält danach die dazugehörigen Bilder.
Hogenkamp meinte noch zu Zemanta: „Wenn jeder Zemanta nutzt, werden am ende doch alle Blogposts gleich aussehen?“ und Boštjan Špetic konterte erfolgreich: „Show me someone that isn’t lazy“. Lustigerweise waren einige Startups … gar keine Startups. Es waren einige Agenturen darunter und einige davon waren bereits über 5 Jahre alt. Ob man sich dann noch als Startup bezeichnen darf?…

Daniel Jörg, Burson-Marsteller
Daniel Jörg musste für den wegen Krankheit abwesenden Roman Geiser (Burson-Marsteller Switzerland) einspringen. Die Präsentation handelte über den Umgang von grossen Marken mit Social Media und zeigte einige gelungene Ansätze auf. zB. Von Dell: Sie nutzen eine Digg-ähnliche Seite um Kundenwünsche rechtzeitig zu erkennen und um darauf zu reagieren. Daniel’s Präsentation zeigte auch auf wie einige Firmen Blogs unterschätzen und danach Millionenverluste einfahren.

Die anderen Vorstellungen waren ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Hat sich gelohnt?
Wer in der nahen Zukunft ein Social Network gründen will oder mit seiner Firma einen Schritt Richtung Social Media wagen will, sollte sich die Somesso in London vormerken. Ich habe in Zürich bzw. Rüschklikon einiges dazugelernt und einige interessante Leute auch mal persönlich getroffen. Veranstalter Arjen Strijker hat ganz nette Arbeit geleistet, würd ich sagen.

2 Kommentare

  1. sorry you have missed my speech.
    Stephanie Booth created a quiet accurate picture of it. You can find it inher blog. If you would have q’s from it, I’ll be glad to answer them.
    Frans van der Reep

    Posted 3. Nov 2008 at 16:18
  2. Philip told me it was a pretty interesting speech and that I had missed something. I’m def. going to look at Stephanie’s pictures, thanks!

    Posted 3. Nov 2008 at 18:35

3 Trackbacks

  1. Von InVisible Blog » Somesso am 2. Nov 2008 um 13:50

    […] einige davon waren bereits über 5 Jahre alt. Ob man sich dann noch als Startup bezeichnen darfn? (ricdes, phogenkamp, Blogging Tom […]

  2. […] der findet bei Markus einen ausführlichen Bericht über die SOMESSO, BloggingTom und ricdes schrieben ebenfalls […]

  3. […] der findet bei Markus einen ausführlichen Bericht über die SOMESSO, BloggingTom und ricdes schrieben ebenfalls […]

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de