Kategorien
Politik Technik

Man will mir das Maul knebeln.

Ich habe vor einigen Tagen hier einen wahrheitsgetreuen Bericht über einen nicht näher genannten Hoster geschrieben.

Das Resultat:

Innert 7 Tagen stand ich bei Google an dritter Stelle, sobald man deren Name abfragte.

Das gefiel denen nicht. Die Konsequenz: Drohung mit Anwalt und Anzeige.

Na toll – mir bleibt nichts anderes übrig als vorübergehend den Artikel zu entfernen.

Sowas nenne ich Meinungsäusserungsfreiheit!

UPDATE

Ich habe mit einigen Jura-bezogenen Personen geredet und Ihnen den Artikel zukommen lassen. Man riet mir den Artikel drin zu lassen, da dieser nur von einfachen Tatsachen spricht, die ich problemlos belegen kann.

Ich werde morgen mit meinem Anwalt reden und das Zeugs besprechen.

Schonmal sehr grossen Dank an die Unterstützung die ihr mir bei Yigg schenkt!

UPDATE2

Ich hab mich jetzt mal mit den wichtigsten Screenshots eingedeckt, die das belegen, was ich im Artikel aufgeführt hatte. Ich hoffe mal das wird mir von Nutzen sein.