Kategorien
Gadgets News Technik

Truth is in the Air: Mac Book Air

Technische Spezifikationen

  • 1.4kg schwer
  • 5 Stunden Batterie-Lebensdauer
  • Intel Core 2 Duo Prozessor bei 1.6 or 1.8GHz
  • Mainboard ist so kurz wie ein Bleistift
  • 13.3″ Bildschirm, LED Hintergrundbeleuchtung.
  • 2GB RAM sind standart (was für Ram, wurde nicht gesagt)
  • 1.8″ 80GB HD oder 64GB HD.
  • Multitouch trackpad mit Gesturenerkennung.
  • WiFi und Bluetooth 2.1
  • Optional dazu noch eine USB-HD für 99$.
  • Keyboard ist beleuchtet
  • Kein CD/DVD Laufwerk (wird aber wohl von einigen eher als „Feature“ abgetan werden…)





MacBook Air Gewinnspiel




Kaufen Sie das Mac Book Air bei Amazon

Na also, liebe Fanboys. War’s das Wert? Ist das Teil wirklich so spannend? Zumindest wurde hier keine Kooperation mit irgendjemandem aus der Mobilbranche eingegangen. Leider ist das Teil aber dennoch keine wirkliche Innovation. Dünn ist es in der Tat, aber nichts besonderes halt.

Da freue ich mich eher auf den kommenden WiMax EEE PC.

[mygal=macbookair]
Source: Gizmodo


Keine Lust auf den MacBookAir? Kauft euch den EEE Pc bei Amazon

Kaufen Sie das Mac Book Air bei Amazon

Kategorien
Gadgets News Technik

Mac Book Air… in the Air? | Steve Jobs Keynote… Apple Fans drehen durch

Steve Jobs Keynote

Diese Szene kommt einem doch bekannt vor:

Okay, ein Typ im Rollkragenpulli steht vorne. Hunderte hören gespannt zu.

Ich tippe bei einem solchen Bild meistens direkt auf Sektenmitglieder die irgend einem Führer zuhören…

Aber nein. Nein, es ist alles anders. Es handelt sich hierbei um das typische „Steve Jobs Keynote Syndrom“. Die ganze IT Welt wartet gespannt auf die angebliche Vorstellung des neuen Mac Book Airs. Die Gerüchteküche brodelt und technik-Blogger bauen vor dem Eingang Zelte auf um bloss Plätze in der vorderen Reihe ergattern zu können.

Ich mag Apple Produkte (den iPod mal ausgenommen). Aber was man da für eine riesen Story um eine blosse Vorstellung macht… muss das wirklich sein?

Schlussendlich wird man sowieso alles am nächsten Morgen in allen möglichen Blogs lesen können. Und auf das Produkt muss dann auch noch einige Zeit gewartet werden. Ahh, crap!

Mac Book Air

Aber kommen wir zum eigentlichen Thema: Dem Mac Book Air.




MacBook Air Gewinnspiel




Kaufen Sie das Mac Book Air bei Amazon

Angeblich soll das Teil in Kooperation mit AT&T entwickelt worden sein. Es ist Gerüchten zufolge ein verkleinertes und unglaublich dünnes MacBook welches überall Onlinezugang bieten soll. Also wahrscheinlich irgendwas mit einer WiMax oder 3G Technologie. Ich würde eher auf 3G tippen da man ansonsten kaum AT&T als Partner genommen hätte.

Was ich aber schwer für Apple hoffe ist, dass man wenigstens dieses Gerät „frei“ hält. Das heisst: Keine Vertragsbindung an irgend einen Mobilfunkanbieter. Kein Bock auf monatliche Raten. Einfach zahlen und gut ist! Aber nein, wird wohl wieder nicht so sein.

Hmm, wie so ein MacBook in Europa ausschauen würde? Voll mit Vodafone Branding…? Obwohl, in Deutschland wäre ein T-Mobile Engagement eher wahrscheinlich.

Verdammt- Ihr seht warum ich solche Gerüchte hasse.

Kategorien
Internet SEO

Pepperjam launcht eigenes Affiliate Netzwerk

Eigentlich gehört diese News in irgend einen englischen Affiliate Blog…

… aber da „PPC-Godfather“ Kris Jones ein eigenes Affiliate Netzwerk gestartet hat, mache ich heute mal ’ne Ausnahme 🙂 .

Natürlich ist das Teil hauptsächlich auf amerikanische User gerichtet, aber da ich zur Zeit viel PPC Zeugs im amerikanischen Markt mache (und ein alter Bekannter von mir mal bei denen gearbeitet hat), kommt mir ein neues Netzwerk gerade recht.

Wie ich bei Jonathan Volk lesen konnte, hat Pepperjam sein Netzwerk mit einigen sehr ansprechenden Payouts gelauncht. Jedoch sind einige von diesen Payouts noch recht unsicher formuliert. Anscheinend ist wohl noch kein Netzwerk von einigen kleinen Kinderkrankheiten befreit auf die Welt gekommen. Ich denke die Jungs&Mädels von Pepperjam werden das so schnell wie möglich nachreichen und klarstellen.

Ich hab mich mal angemeldet, bin gespannt wie schnell die Jungs mich annehmen (nehme ich doch wohl oder übel an 🙂 . Vor allem weil wohl gerade jetzt ein riesiger Ansturm auf das erst gerade auf die Welt gekommene Netzwerk herrscht und alles noch beta ist.