Abonnieren Sie ricdes.com

Bevorzugter Domainnamen konfigurieren



Viele Seiten können durch zB. domain.com und www.domain.com aufgerufen werden.

Dies mag ein komfortables Feature für Besucher sein, ist aber von einem SEO Standpunkt nicht gerade wünschenswert.

Denn Google indiziert euch somit als zwei verschiedene Seiten und vergibt auch 2 verschiedene Pageranks.

Beispiel:

Ein Artikel von euch wird 10 Mal verlinkt.

5 Mal mit WWW und 5 Mal ohne.

Google merkt nicht, dass es sich hier um die gleiche Domain handelt.

Also hat der Artikel in jedem Fall nur 5 anstatt 10 Links.

2 einfache Schritte können dieses Problem lösen:

Begebt euch in die Google Webmaster Tools eurer Seiten und tragt da unter der bevorzugten Domain die www.domain.com Adresse ein.

Danach müsst ihr euer .htaccess File im Webroot entweder editieren oder neu erstellen.

Da tragt ihr folgendes ein:

Options +FollowSymlinks
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^(www.|$) [NC]
RewriteRule ^ http://www.%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]

Ihr müsst nichts ändern. Einfach in die .htaccess schreiben und abspeichern.

Hats geklappt? Sonstige Anregungen?

 

 

 

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de