Kategorien
News Schweiz

Schlachtfeld Bern | Massive Ausschreitungen am Bundesplatz

Eigentlich kennen wir hierzulande solche Sachen nur aus den G8 Gipfeln in Davos.

Vermummte Chaoten lieferten sich mit Polizisten Strassenschlachten anlässlich einer Gegendemo zu der SVP-Kundgebung in Bern.

Eigentlich völlig idiotisch von den Behörden. Man muss doch mit Chaoten auf beiden Seiten, links und rechts, rechnen.

Nun stehen die Linken wieder als Chaoten und sinnlose Zerstörer da. Eigentlich fast perfekt für das Image der „gesetzestreuen“ SVP-ler.

5 Antworten auf „Schlachtfeld Bern | Massive Ausschreitungen am Bundesplatz“

Bist Du neu in Bern?

Es kommt in Bern doch regelmässig zu Ausschreitungen, beispielsweise jeweils rund ums WEF und natürlich auch bei den so genannt anti-faschistischen Abendspaziergängen. Die Polizei gibt sich dennoch jedes Mal überrascht. Cui bono?

Bedenklich finde ich, dass auch dieses Mal wieder die SP und die Grünen die illegale Gegenkundgebung unterstützt haben (siehe http://img265.imageshack.us/img265/520/linkegewaltinbernpw7.png).

Ich wohne gar nicht in Bern. Das ist einfach die erste mir Bekannte gewalttätige Kundgebung. Chaoten halt.

Ich denke die Linke unterstützte nicht die Chaoten sondern normale Leute die sich gegen die rechten hätten auflehnen wollen.

Markus kann offenbar nicht lesen. Gründe und SP der Stadt Bern haben schon am 24.9.07 keine Unterstützung der Gegendemo gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.