Kategorien
About Me Blog WpThemes

2 neue WordPress Themes

Nach knapp einem Monat biete ich euch 2 neue WordPress Themes die ihr euch kostenlos herunterladen könnt.

Ein 2 Spalten und ein 3 Spalten theme. Beide Widget-ready und wunderschön 🙂

Blue Paradise 2.0 ist das Theme welches gerade hier zum Einsatz kommt und das hatemate Theme kommt gerade bei meinem Hatemail Portal zum Einsatz.

Das Hatemail Theme ist um einiges simpler gestaltet und eignet sich dadurch eher für einen Techblog.

Blue Paradise bleibt wie schon bei vorangegangen Versionen als optimales Theme für Personal- und Travelblogs.

Ich habe versucht die Themes so SEO-Ready wie möglich zu halten. Wenn ihr noch Tipps haben soltet, wisst ihr ja wo ihr mich kontaktieren könnt.

Ich erwarte einige nette Kommentare eurerseits und ausserdem einige nette Backlinks 😛

Beide WordPress Themes wurden unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 2.5 Lizenz veröffentlicht.

Ein grosses Dankeschön geht an Christian Büchel für die Bereitstellung des Headerbilds bei Blue Paradise 2.0!

9 Antworten auf „2 neue WordPress Themes“

Nein. Die Funktion ist bei Blueparadise auch nur zum Teil funktionstüchtig. Wer aber weiss wie sowas Plattformübergreifend geht, kann mir gerne Mailen.

Kein Problem 🙂

Die Sache ist, das kleine Ajax Widget in der alten Version hat meistens fast nur im Firefox funktioniert. Auf vielen anderen Systemen war dies Fehlanzeige

Achja, als „Trick“:
Man kann in der header.php zwischen

und

noch folgendes Einsetzen, dann hat man nen Home-Link, der dann auch das entsprechende Bildchen vorhat, wenn man auf ner Seite ist. Sodass man das da oben wikrlihc als „Navigation“ ansehen kann. (ich geh jetzt von der ersten blue paradis version aus, ka obs bei der zweiten ähnliche css benutzt wurde)

<?php
echo “;
echo ‚Start‚;
echo “;
?>

Das habe ich bewusst herausgelassen 🙂
Ich denke man klickt eher intuitiv auf den Blognamen wenn man auf die Hauptseite gelangen will. So spart man auch noch gleich Platz für die Navigation ein 🙂

Aso. Naja, ich machs bei mir trotzdem, verschiedene Geschmäcker halt.
Ich frag mich, wie WordPress daraus immer noch einen Link gemacht hat, obwohl ich Sternchen eingefügt habt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.