Kategorien
Gadgets Hardware Internet News Technik

neues iPhone mit HSDPA

Zibri, Developer des berühmten iPhone unlock Tools ziPhone, hat in der erst kürzlich veröffentlichten Beta 3 des Apple iPhone SDK’s einige Zeilen interessanten Code ausgemacht und auf dem ziPhone Blog veröffentlicht.

Laut dem Entwickler lässt sich im erst gerade veröffentlichtem Code auf den verwendeten Chip im kommenden iPhone schliessen.

iPhone 2.0 mit HSDPA

Anscheinend wird das iPhone der zweiten Generation mit einem Infineon SGold3 Chip ausgerüstet sein.
Das brisante hierbei: Es handelt sich hier um einen Chip der dem Gerät „3.5G“ Funktionen bereitstellt!

Im Gegensatz zum aktuell im iPhone verbauten Chip unterstützt der neue „SGold3“ nicht nur EDGE sondern UMTS und HSDPA in Geschwindigkeiten von bis zu 7.2 Megabit/s.





Somit dürfte wohl klar sein, dass das neue iPhone mit einer UMTS Unterstützung daherkommen wird. Laut dem Suchmaschinenriesen Google sorgt das iPhone mittlerweile für 10% des mobilen Google Traffics. Die können sich nach dem Release des zweiten iPhones dann wohl auf zusätzlichen iPhone Traffic einstellen 😉 .

4 Antworten auf „neues iPhone mit HSDPA“

Hmmm… interessant, ich frage mich nur wann die ersten Abos kommen, die bezahlbar sind. Wenn man dann noch ne fixe IP bestellen kann, wäre alles bereit für den Hosentaschen-Server. Da gäbe es interessante Tools. Live Tracking, momentane Genetaltemperatur-Messer, Laufmeter etc… alles könnte man dann ins Netz stellen 😉

Ich fürchte UMTS und HSDPA haben nach aussen keine eigene IP-Adresse sofern ich weiss… ? 🙂 Nur dein eigener Netzbetreiber weiss dank einer internen Zuweisung wer gerade auf das Netz zugreift.
Darum wäre ja WiMax etwas wirklich interessantes.

Aber du hast schon Recht. Solche kleinen Applikationen wären etwas sehr geiles für’s Handy. Zumindest haben solche Handys uns bisher einige neue mobile Datenoptionen gebracht.

Die Abogebühren werden wahrscheinlich wieder ziemlich hoch sein. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.