Abonnieren Sie ricdes.com

Yigg und Webnews – Unterschiede



Jeder (deutschsprachiger) Blogger wird diese beiden wohl kennen: WebNews und Yigg.

Beide Seiten verfolgen im Prinzip das gleiche Konzept wie digg, sind aber im Inneren grundverschieden.

Was Marketing und eine Userbase ausmachen kann erkennt man, wenn man selber Beiträge einschickt.

Ich habe hier eine Liste zusammengestellt, die Artikel von mir anzeigt die entweder auf der Frontseite von Yigg oder WebNews erschienen sind oder in einem Ausnahmefall gut bewertet wurden aber nicht auf der Frontpage erschienen sind.

Name Kategorie Ranking Webnews Yigg
Man will mir das Maul knebeln Blogging, Recht N/A Frontseite 81 Yiggs
Man will mir das Maul knebeln die 2te Blogging, Recht N/A Frontseite 15 Yiggs
ClipCrawl.com – Finde videos! Web2.0, Tech 4 Pkt. 18 Yiggs (Ausnahme: Keine FP)
Poster warnt davor, dass Aids auch in Jungen Jahren da sein kann. Interessantes, Gesundheit Frontpage 24 pt Frontseite 16 Yiggs
Castro fährt BMW Politik, Skandal Frontpage 13 pt 5 Yiggs
7 Wege um euer Alexa Ranking zu pushen Blogging, Seo 1pt Frontseite 19 Yiggs
Aber ich habe doch nichts zu verbergen! Staatliche Überwachung, Recht 7pt Frontseite 60 Yiggs
Mourinho festgenommen Fussball, Promis Frontseite 36 pt 7 Yiggs
Wii nun schon über 7 Millionen Mal verkauft Games, News Frontseite 11pt 5 Yiggs
Russland unter Verdacht Hackerangriffe angeordnet zu haben Tech, Politik, News Fronseite 17pt Frontseite 9 Yiggs
[Bild] Ein tolles Fussballfeld Lustiges, Skurriles 5pt Frontseite 25 Yiggs
Neues Passgesetz: Fingerabdrücke genehmigt. Staatliche Überwachung, Recht 1pt Frontseite 74 Yiggs
Lindsay Lohan betrunken am Steuer Promis, Skandal Frontseite 30pt 3 Yiggs

Die User von WebNews scheinen sich wohl mit Lohan’s eskarpaden mehr zu beschäftigen als mit 1984 & Co. wie bei Yigg.

Ausserdem ist deutlich erkennbar, dass Blogging Tips oder SEO Tips bei Yigg besser ankommen.

Einzig und allein der Thread mit dem Aidsposter schaffte es auf beiden Seiten in die Frontpage.

 

Tja, was will man dazu noch sagen?

Es fällt mir einzig und alleine zu, ein Fazit zu fällen:

  • Blogging Themen? Überwachung? Web2.0? Lustiges?

Da ist man mit Yigg wohl besser dran.

Will man sich aber eher auf

  • Politik-, Promi- und Tratschnews

fixieren, kann man mit Webnews nur richtig liegen.

Dennoch: Am besten gleich bei den beiden News submitten. Ein simpler Backlink tuts doch auch 😈 .

5 Kommentare

  1. ein tiefgehender vergleich zwischen yigg und webnews wäre schon interessant, aber dein vergleich läuft mir absolut an der oberfläche.

    zudem gilt es zu beachten, bei welchem anbieter dein post zuerst angemeldet wird. wenn du einen beitrag bei yigg hast, der schon einge punkte hat, die auf deinem blog angezeigt werden, so wird er weniger punkte sammeln bei webnews. und umgekehrt. einserseits, weil es zum teil dieselben besucher hat und andrerseits sehen es webnews-nutzer nicht so gerne, wenn ein post bereits bei yigg steht. und umgehrt selbstverständlich.

    Was ich bei yigg schätze ist, dass, wenn ein video-beitrag von mir eingegeben wird, jeder besucherklick sich auch auf meinen traffic auswirkt. Bei webnews habe ich als schaffer des video-posts nichts vom traffic (bislang, denn webnews verspricht abhilfe), einzig webnews profitiert, wenn der video-film ankommt. bei yigg zählt jeder klick auch bei mir.

    grafisch gefällt mir webnews viel besser. Was ärgert ist, dass einige blogs automatismen generieren können, sodass jeder beitrag von ihnen – ob gut oder schlecht – die warteschlaufe vollstopft.

    schlecht bei Yigg ist die absolut einseitige wordpress-unterstützung.

    Posted 29. Mai 2007 at 16:11
  2. Hi Lupe,

    die Webnews und Yigg Beiträge die ich einsende haben vllt 2 Minuten Zeitunterschied – und wenn ich etwas bei Yigg einsende, sende ich es auch bei Webnews ein. 🙂 Der Zeitunerschied hält sich also in Grenzen.
    *Ausnahme sind die ersten 2 Artikel* Da kannte ich WebNews noch garnicht. Aber auch die wurden von einem anderen User geposted, habe die Posts aber leider nicht gefunden.

    Bei der Sache mit den Videos stimme ich dir allerdings zu, das sollte man fixxen.

    Posted 29. Mai 2007 at 16:30
  3. Anhand deiner Datenbasis allgemeine Schlussfolgerungen zu ziehen, finde ich auch ziemlich gewagt, was nicht heißt, dass sie falsch ist.
    Das Digg-Konzept zu kopieren, scheint aber in Deutschland nicht so gut zu funktionieren. Yigg und webnews gibt es nun ja auch schon eine Weile, aber vergleichsweise wenig aktive Mitglieder, die Stories von anderen als ihren eigenen Sites posten.

    Posted 29. Mai 2007 at 22:03
  4. @ seo expert:
    dass es wenig aktive mitglieder hat, ist aber auch von vorteil. ein beitrag, egal von wem hochgeladen, bleibt länger „sichtbar“. bei digg entscheiden die ersten zwei Minuten über erfolg oder misserfolg eines beitrages. bei yigg einige stunden.

    Posted 30. Mai 2007 at 00:02
  5. Naja das mit den 2 Minuten bei Digg ist schon untertrieben. Manche Stories sind teilweise 10 std. alt, bevor sie auf die Startseite gelangen.

    Posted 30. Mai 2007 at 16:27

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de