Abonnieren Sie ricdes.com

Mozilla will Weltrekord brechen (den es noch gar nicht gibt)



Mozilla’s Firefox Browser ist entegegen allgemein vorherrschender Meinung schon lange kein Nischenprodukt mehr. In den meisten Europäischen Ländern schafft es der Open Source Browser mittlerweile auf 30% Markenanteil.

Spreadfirefox.com will diesen Marktanteil mit einem Weltrekord noch weiter ausbauen.

Bisher steht noch kein festes Datum fest. Auch keine festen Zahlen stehen fest. Ich nehme aber mal schwer an, dass die Aktion irgendwann im Juli gestartet wird. Immerhin ist die finale Version von Firefox 3 auf mitte Juli angekündigt.

Man kann sich aber auf der Aktionsseite anmelden und wird darüber benachrichtig sobald es so weit ist. Führend bei den Anmeldungszahlen ist bisher die USA mit etwa 15.000 Interessenten.

Sicherlich eine durchgeknallte aber dennoch sehr durchdachte Marketingaktion für den Browser. Das lustige daran ist: Spreadfirefox versucht mit dieser Aktion einen Weltrekord zu knacken, für den es noch gar keine Messlatte gibt.

Den Weltrekord würde man also auch mit nur einigen Tausend heruntergeladenen Firefox Exemplaren aufstellen. Ich frage mich, wie sie den Ansturm auf die Server bewältigen wollen. Für solche Aktionen wäre Bittorrent nunmal richtig gut geeignet.

Ich kann mir aber vorstellen, dass ein „GTA IV Download Day“ vieeel mehr Downloads einbringen würde 🙂

Ein Trackback

  1. […] verschiedene Berichte in den Onlinemedien bin ich auf den Weltrekordversuch der Firefoxmacher gestoßen. Im Focus dieses […]

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

 


 

 
 
 
 
TopBlogs.de blogoscoop bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de