Kategorien
Gadgets Kurioses News Technik

Chinesischer Tüftler bastelt einen Helikopter – Keine Perfekte Lösung für deine Flugangst

Viele Menschen fürchten sich vor dem Fliegen. Dieser Chinesische Tüftler scheint sich jedoch danach zu sehnen. Mit umgerechnet etwa 3000 USD hat er es nach jahrelanger Arbeit geschafft, einen mehr oder weniger flugfähigen Helikopter auf die Beine zu stellen.

Nach einer 10 Jahre langen Tüftlerei, schafft es Chen Zhaorong das Fluggerät halbwegs kontrolliert in der Luft zu halten.

Beim Betrachten des Videos sollte man jedoch auch auf das Szenario achten. Dem Tüftler scheint sein Leben wohl kaum etwas Wert zu sein. Man beachte die Hochspannungsleitungen in der Nähe des „Testgeländes“, welches eine simple Strasse zu sein scheint.

Die lokalen Behörten haben übrigens bereits reagiert. Chen bekam ein Flugverbot auferlegt nachdem es vor einigen Wochen beinahe zum (oh welch Wunder) Desaster kam.

Quelle

6 Antworten auf „Chinesischer Tüftler bastelt einen Helikopter – Keine Perfekte Lösung für deine Flugangst“

Obercoo, dieses Gerät! Nur schade, hat er jetzt Flugverbot; noch ein paar Flugstunden, und er hätte seinen Heli im Griff gehabt.

Mal schauen wie lange es geht bis die Baupläne im Netz auftauchen 😀

Ich verstehe nur nicht weshalb er 10 Jahre dafür gebraucht hat…

da bleib ich doch lieber bei meinem RC heli. wenn ich denke, dass ich den nicht einmal im griff habe und das feld meist doch zu klein ist oder genau der eine baum im weg steht 🙂 und der fliegt einfach auf der strasse im ort *kampfsau*

Ein Volkhubschrauber für die Volksrepublik !?

Völlig unbeleckt ist der Knabe aber nicht ! Irgendwo hat er schon mal auf einem Hubschrauber geübt. Möglicherweise ist er ein ehemaliger (abgelöster) Hubschrauberpilot des Militär und macht nur eine Show: man beachte den Quickstop und besonders auch das Absetzen finally vor dem Haus.
Ich kenne einen Fall, da hat ein Laie einen kleinen Einsitzer in die Luft gehoben ist aber nach einer (langen) 3/4 Minute gecrashed. Der Konstrukteur, Hans Berger, war damals stolz darauf, daß ein ungeschulter Mensch seinen Heli so lange in der Luft halten konnte.

Rudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.