Kategorien
Internet Kurioses Lustiges Technik

Die Homepage von Eric Schmidt

Als CEO von Google würde man von Eric Schmidt einen professionellen Internetauftritt erwarten – jedoch glänzt die aktuelle Seite des Google CEO’s nicht gerade mit den üblichen Google Standarts.

Die Seite vereint wirklich alles, was man aus der Urzeit des Internets so kennt. Pinke Linkfarbe auf grauem Hintergrund (mit Schleifmuster), Tables, keine einzelne Zeile CSS Code und dazu noch eine Yahoo Mailadresse (als Google CEO, haha!). Seine damals (oder heute noch?) aktuelle Anschrift wird ebenfalls veröffentlicht. Und das Woodcut Portrait aus dem Wall Street Journal durfte da natürlich auch nicht fehlen.

Einfach peinlich für Schmidt. Dennoch lustig anzuschauen 😉

Ah, übrigens: Von Suchmaschinenoptimierung ist auch nirgends etwas zu sehen. Content = 0. Da muss jemand demnächst wohl Geld für einen neuen Internetauftritt rausschmeissen.

6 Antworten auf „Die Homepage von Eric Schmidt“

Dein Name ist Programm. Wenn du Recht hast ist mir das also auch ziemlich scheissegal. Hol dir den Firebug und editier den Fehler selber weg 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.