Apple bringt neue MacBooks? Nope, nicht ganz, liebe Fanboys.

Ein gewisser Steve ruft zur Konferenz auf und jeder Tech-Freak hört zu. Hört sich nach einer typischen Apple-Keynote an. So geschehen gestern in Cuppertino.

Wie erwartet, hat Apple gestern die MacBook, MacBookPro und MacBookAir Produktreihe aktualisiert. Ausgeblieben ist der von mir doch so gewünschte MacBookMini. Naja, da wird wohl irgend ein Vaio oder irgend ein HP als Hackintosh Rechner hinhalten müssen.

Ehrlich gesagt habe ich keinen Bock hier die ganzen Spezifikationen aufzulisten. Wer sich unbedingt jedes einzelne Detail reinziehen (oder drauflosfappen) will, kann sich die Spezifikationen hier anschauen.

Ehrlich gesagt überraschen mich die neuen Produkte kaum. Alles vorhersehbar und berechenbar. Alles schon mal da gewesen.

Anscheinend war ich nicht der einzige, der sich von dem Hype um die MacBook Upgrades nicht so recht anstecken liess. Die Apple Aktie hat übrigens im Vergleich zum Vortag weiterhin an Boden verloren.

Naja. Worüber sollte ich mich denn freuen?
Über eine angeblich komplett neue und supergute dünnere Aluminiumgehäuse-Fertigung? Über ein Paar Upgrades an alten Geräten? Machen das nicht alle Hersteller mal hin und wieder?

„Aber da war ja noch…“ Ja was denn? Ein beleuchtetes MacBookPro Keyboard? Über ein überteuertes Resposten-Gerät, welches sich MacBook (white) nennt und (hierzulande sowieso) überteuert vertickt wird? Ein gespiegeltes Display?

Also bitte liebe Fanboys, hört doch auf… ihr hattet schon mehr Gründe um Apple zu feiern. Ich glaube auch nicht das sich die meisten Gadget-Blogger hierzulande überhaupt angesprochen fühlen. Man schreibt halt einfach ab, ist ja immerhin Apple.

Dazu fällt mir noch folgendes ein (via Vectortuts):

Übrigens: Steve Jobs lebt noch. Er hat sich sogar getraut seinen Blutdruck zu veröffentlichen. Wie nett. So wie’s ausschaut verschwindet er ja eh bald.

6 Gedanken zu „Apple bringt neue MacBooks? Nope, nicht ganz, liebe Fanboys.“

  1. Wenn du ach so enttäuscht bist und keine Lust hast auf die neuen Apple Produkte, warum springst du dann auch auf den Zug auf und berichtest darüber? Fast wie im Heiseforum …
    Mir gefallen die neuen Geräte. Nur der Aufpreis für das MacBook Pro ist nicht gerechtfertigt meiner Meinung nach.

  2. [quote]Wenn du ach so enttäuscht bist und keine Lust hast auf die neuen Apple Produkte, warum springst du dann auch auf den Zug auf und berichtest darüber?[/quote]

    Typische Apple-Fanboy Reaktion.
    Warum nicht über ein völlig überbewertetes und überteuertes Produkt berichten?

  3. hast schon recht, das einzig wirklich neue ist der nervige glossy screen. allerdings finde ich die geräte nicht so übereuert, wie Du sie hier darstellst. und wenn man ein mobiles gerät mit mac os x will, kommt man wohl nicht um die „neuen“ macbooks herum.

  4. apple sind teuer, na und? wenn ich die kohle hab dafür dann geb ich sie auch aus.
    als arbeitender mensch verbringe ich die meiste zeit meines wach-lebens vor der rechenkiste. warum da nicht deluxe geben.
    immer dieser sozialneid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.