Kategorien
Automobil Kurioses Technik

Lamborghini Countach – Nachgebaut

Vor zehn Jahren startete Ken Imhoff mit dem Nachbau des legendären Lamborghini Countach. Damals hatte er anscheinend aber auch wohl noch nicht damit gerechnet, dass dieser kranker Plan wirklich aufgehen würde.

Denn eigentlich sollte bevor man im eigenen Keller mit solch einem Projekt anfängt, erstmal sicherstellen, dass sich das vollendete Produkt dann ohne grössere Umstände aus dem Keller entfernen lässt – das hatte Ken Imhoff anscheinend aussen vor gelassen.

Um den vollendeten Lamborghini Nachbau aus dem Keller zu bekommen, musste er eine Baufirma anheuern die ihm eine provisorische Garage gebuddelt hat.





Das Auto schaut für einen Nachbau genial aus und der eingebaute Motor bringt auf dem Prüfstand bis zu 515 PS. Sowas nenn ich mal einen Leidenschaftlichen (und ausdauernden) Autofan. Obwohl ich den Countach optisch nicht gerade sehr ansprechend finde, muss ich doch zugeben: Solch einen Eigenbau hätt‘ auch ich gerne in der Garage stehen!

Via Geekologie

7 Antworten auf „Lamborghini Countach – Nachgebaut“

Hallo,

echt Spitze dieser Eigenbau – absolute Spitzenleistung des Erbauers!!! Ich habe selbst einen Strohm Nachbau mit Turbo Motor an dem ich schon alles zerlegt und neu aufgebaut habe – viel Arbeit aber auch jede Mange Spaß dabei.

Hallo ich würde mir gerne einen lamborghini nachbau anschaffen und wollte fragen was ein nachbau so kostet

Die Idee ist gut …
Hehe, könnte von mir sein.
Ich selbst bin gerade an einem Porsche 918 Nachbau (eigentlich Vorbau, da der 918 erst 2014 erscheint …).

Sehr geehrter Herr Wildanger,
ist der graue Lambo Nachbau zu verkaufen??
Mit freundlichen Grüßen
P. Büse

Wow, der Eintrag ist ja schon etwas älter, aber ich bin gerade drüber gestolpert und möchte meine Hochachtung aussprechen 😉 Absolut geil!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.