Kategorien
Gadgets News Technik

iPhone Update 2.2 – Endlich da (aber längst überfällig).

Als stolzer Besitzer eines bereits jetzt schon defekten iPod Touch der ersten Generation (wie sollte es bei einem iPod auch anders sein) freue ich mich über das in dieser Nacht veröffentlichte iPhone Update 2.2. Einige bereits sehr überfällige Features und Bugfixes kamen hinzu.

iPhone UpdateVor allem die mit Google Maps gepowerte „Karten“ Applikation hat zwei sehr interessante Neuerungen bekommen. So kann man nun das aus dem Web und dem G1 Handy bekannte Google Street View auch bei Google Maps nutzen. Die Applikation liefert nun auch Infos über naheliegende Öffentliche Verkehrsmittel.

Zu den neuen, bereits seit langem überfälligen Features gehören unter anderem das herunterladen von Podcasts mit iTunes in Verbindung mit einer WiFi oder Mobilfunknetzverbidung. Bisher musste man das iPhone stets am Computer angeschlossen haben um es überhaupt ohne Zusatzapplikationen mit irgendwelchen Dateien beladen zu können.

Safari soll nun nicht bei jeder dritten Seite abstürzen und einige Zeit länger durchhalten (und dafür haben die über 1 Jahr gebraucht, naaaja).

Und das Beste überhaupt: Die nervige Autokorrektur kann nun abgeschaltet werden! Hmm… das bedeutet: Ab sofort schreiben mir Kollegen die ein iPhone Besitzen also wieder auf Schwiezerdütsch zurück. Na, da freu‘ ich mich aber drauf.

Apple liefert aber in Sachen Bluetooth immer noch ein Armutszeugnis ab. Das iPhone bleibt weiterhin Bluetooth-Funktionsfrei (ausgenommen für Headsets). FAIL!

Das Update gibt’s hier. Viel Spass damit.

Link via tou.ch

4 Antworten auf „iPhone Update 2.2 – Endlich da (aber längst überfällig).“

Hui. Das ist aber ein vernichtendes Resumé. Findest du den ein Mobiltelefon, dass das besser und intuitiver kann?
(du wist sicher merken, dass ich eher ein Apple-Jüngling bin. Ich will dich aber nicht vom Gegenteil überzeugen, sondern nur Sachlich über dieses Thema reden und es ist nicht so, dass ich alles am iPhone grandios finde, aber eine echte Alternative/Konkurrenz kenne ich zumindest nicht…)

Ja, aber auch die Bedienung ist nicht alles. Ich finde nur den Apple-Weg (Handy Restriktionen, Bluetooth usw.) sehr schlecht. Das Handy hätte ja noch mehr drauf, aber sie wollen ja nicht.

@ricdes: Das stimmt, aber Apple handelt oft so. Somit wird das ganze übersichtlicher, aber man hat auch weniger Funktonen, das wegen Bluetooth kann ich aber auch nicht verstehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.