Kategorien
Hardware Internet Technik

Google Datenzentren

Bekannterweise besitzt Google ja eines der grössten IT-Infrastrukturen weltweit.

Tausende von Server sorgen bei Google für die benötigte Rechenpower um populäre Google-Dienste wie die mittlerweile fast überall anzutreffenden AdSense Anzeigeblöcke zu befeuern.

Natürlich verbraucht solch eine Infrastruktur eine riesige Menge an Strom. Laut zuverlässigen Quellen ist Google für 1% des US-Stromverbrauchs verantwortlich.

Datacenterknowledge hat hierzu eine interessante Karte online gestellt. Sie zeigt die positionierung aller öffentlich bekannten Google Datencenter weltweit.





Ziemlich interessant: In Afrika findet man keine Datencenter und auch in Südamerika und in Osteuropa sind Google’s Datenzentren rar anzutreffen.

Schaut euch die Karte am besten mal selbst an 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.