PSP Firmware 4.0 draussen

Nach dem gestrigen Playstation 3 Firmware Update ist heute der kleine Bruder dran. Sony schiebt mit ihrer heut veröffentlichten Version 4.0 der PSP Firmware die lang ersehnte „Google“-Unterstützung nach.

Ab sofort ist es möglich, direkt aus dem XMB heraus eine Google Suche auszuführen. Bereits vorher gesuchte Begriffe werden gespeicherd und können mit einem simplen klick auf den jeweiligen Menüpunkt wieder aufgerufen werden.

Ausserdem kann man ab jetzt während der Medienwiedergabe die Abspielgeschwindigkeit mit dem Steuerkreuz verändern.

Wie ihr sehen könnt, hat sich trotz der vielversprechenden 4er Versionszahl hat sich nicht viel an der Firmware getan. Aber seht selbst:




Naja, ob die Google Integration wirklich so toll ist? Google scheint sich mittlerweile wirklich überall auszubreiten. Und sowas ist keinesfalls erfreulich.

Via PSPFanboy

7 Gedanken zu „PSP Firmware 4.0 draussen“

  1. Jo, DIVx wird wohl nie kommen. Sony Vertreter haben heute zudem der Raubkopiererei auf der PSP den Kampf angesagt… (und ja, ich weiss divx wird nicht immer für geklaute Filme gebraucht).

    PS: Such dir einen gescheiten namen wenn du hier kommentieren willst @ Kommentar #3. Habe deinen Namen geändert.

  2. oje..mein persönliches vietnam..

    als ich die psp kaufte war noch die firmware drauf die man knacken konnte (ich glaube 1.6) kurz drauf folgte eine neue firmware,ich installierte sie sofort (kein plan das danach ein downgrade schwierig werden konnte) und seit dem versuche ich immer wieder die 1.6 wieder drauf zu bekommen..ohne erfolg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.