Google Android SDK bei Version 0.9 angekommen

Langsam aber sicher nimmt Googles Android Gestalt an. Am Montag wurde nach langer Zeit das SDK geupdated.

In der Vergangenheit gab es immer wieder Meldungen darüber wie fehlender Support von Google zu Verzögerungen bei der Entwicklung der Android Smartphones geführt hatten. Mittlerweile gilt es aber als ziemlich sicher, dass das HTC Dream im Oktober als das erste mit Google Android gepowerte System auf den Markt kommen wird.

Die neue Version des Android SDK’s 0.9 schaut im Vergleich mit den vorangegangenen Versionen um einiges besser aus. Zwar reicht das derzeitige vom Eye-Candy her nur selten an das iPhone heran. Ich hoffe aber mal die einzelnen Hersteller werden das System dann so stylen wie sie es wünschen.

Hier ein Video des aktuellen SDK’s:

Besonders gut gefällt mir das integrierte Street-View in Verbindung mit Google Maps. Obwohl hierzulande noch nicht verfügbar, könnte dies in Zukunft ein doch ziemlich nützliches und nettes Feature werden. Was aber komischerweise noch fehlt sind interessanterweise beliebte Web-Applikationen die zu Google selbst gehören. So wurde zum Beispiel mit diesem SDK noch kein Youtube, Gmail oder GCal Client mitgeliefert. Ansonsten gibt es aber keine grossen Überraschungen.

Mal schauen was HTC bis zum Releasedatum hinbekommt. Bin vor allem darauf gespannt ob das System zumindest als echte Alternative zu Windows Mobile heraussticht. Beim derzeitigen Fortschritt wäre dies locker möglich wenn sich eine gesunde Fanbase entwickelt.

Ein Gedanke zu „Google Android SDK bei Version 0.9 angekommen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.