Kategorien
Geschichte Kurioses News Politik Technik

Was tun mit der Amerikanischen Atombombe? – [Geschichte]

John Ptak, ein Verkäufer von seltenen Wissenschaftsbüchern, lädt seine Besucher ein eine der wohl tödlichsten Umfragen des 20. Jahrhunderts zu beantworten. Die Frage ist brisant: Was tun wir bloss mit unserer Atombombe?

Bevor ihr euch jetzt denkt ich würde hier an Bomben basteln (um Himmels willen nein, ich bin doch ein friedlich lebender Mensch), löse ich das „Rätsel“ lieber auf.

Als Amerika gegen Ende des zweiten Weltkrieges die erste Atombombe erfolgreich getestet hatte, wussten sie nicht was man mit den restlichen beiden A-Bomben anstellen sollte. Nachdem man Deutschland und Italien besiegt stellte Japan der einzigen noch einsatzfähigen Gegner dar.

Daraufhin wurden die zuständigen Wissenschaftler darauf befragt was man nun mit den verbliebenen Bomben machen sollte. Ihnen standen 5 Punkte zur Auswahl:

  • Die Atombomben militärisch effektiv einsetzen um die Kapitulation Japans zu erzwingen.
  • Militärische Demonstation der Zerstörungskapazität und die Kapitulation Japans fordern
  • Eine Bombe zur Demonstration in einem Testgebiet zünden in der Anwesenheit von Japanischen Stellvertretern zünden und die Kapitulation fordern.
  • Auf militärischen Einsatz verzichten, dennoch die Effektivität der Bombe öffentlich demonstrieren
  • Die Bombe so geheim wie möglich halten und nicht mehr in diesem Krieg nutzen.

Wofür sich Amerika dann entschieden hat, ist wohl allen klar. Wer an der Umfrage von Ptak teilnehmen will, soll es ruhig tun. Ich habe mich für Punkt drei entschieden.

4 Antworten auf „Was tun mit der Amerikanischen Atombombe? – [Geschichte]“

mhh irgentwie hab ich das Gefühl das in diesem 20. Jahrhuntert irgentwas schlimmes passieren wird ich sag jetzt nicht direkt ein Atombombenanschlag aber ich glaube sowas ähnliches wird passieren! Aber hoffen wirs mal nicht 😉 Gruß Janita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.