Sevilla Spieler Puerta gestorben

Heute, drei Tage nach dem Vorfall während dem Spiel gegen den FC Getafe ist Antonio Puerta an den Folgen des erlittenen Herzstillständes gestorben.

Der Spieler war am Samstag während dem Spiel in der 30. Minute zusammengebrochen, hatte aber gleich wieder Bewusstsein erlangt. Nach der Auswechslung brach Antonio in der Mannschaftskabine wieder zusammen und musste von einer Herz-Kreislauf-Maschine am Leben erhalten werden.

Der Zustand des Sportlers war am Sonntag noch als „sehr kritisch aber stabil“ bezeichnet worden. Jedoch ist er heute an den von Sauerstoffmangel erlittenen Gehirnschäden gestorben.

Das für heute geplante Spiel gegen AEK Athen wird Sevilla wohl absagen, was ich für überaus korrekt halte.

Mein Beileid geht hiermit an die Familie des Spielers.

Diese ganze Geschichte ist für mich leider ein DĂ©jĂ -vu des im Januar 2004 gestorbenen Spieler von Benfica Lissabon, Miklos Feher.

Miklos ist während einem Meisterschaftsspiel nach einer erhaltenen gelben Karte zusammengebrochen und starb vor den Augen seiner hilflosen Teamkollegen. Die damals herbeigeeilten Ärzte beider Teams konnten auch nichts mehr tun.

Blogscout.de wird geschlossen

Blogscout.de, das Deutsche Blogrankingportal wird geschlossen.

Gerade eben habe ich eine Mitteilung vom Gründer Dirk Olbertz erhalten, in dem er allen Mitgliedern die bevorstehende Schliessung am 15. September bekannt gibt.

Dirk wortwörtlich über die Schliessung:

Ich wollte mit Blogscout einen Wegweiser für die Blogosphäre schaffen. Diesem Anspruch kann ich aber nicht ansatzweise gerecht werden. Die breite Masse – oder auch “Longtail” – ist entweder gar nicht bei Blogscout vertreten, oder ist unterrepräsentiert.

Durch die Erfahrungen, die ich bei Blogcensus.de gemacht habe, glaube ich inzwischen, dass ein Dienst, der nur darauf basiert angemeldete Blogs zu erfassen und auszuwerten, dem Anspruch eines Wegweisers durch die Blogosphäre nicht gerecht werden kann.

Ich denke, ich wäre ohne Blogscout nicht auf einige Leute getroffen die mir sehr bezüglich Blogging weitergeholfen haben.

Der Gründer von Blogscout verweist in seinem Announcement netterweise noch auf einen ähnlichen Dienst, rivva.de, den ich noch nicht kannte.

Dirk, alles Gute und vielen Dank für die Mühe!

Alles Lüge oder was?

Manche von euch erinnern sich noch an mein Interview mit einem Releaser. Torrentfreak.com hat das Interview ins englische übersetzt, bei Digg eingestellt und kam mit über 900 Diggs auch auf die Frontpage. Gratulation dazu.

Geklaut wurde eigentlich nichts, der Link zu meinem Blog wurde brav gesetzt. Über eine persönliche Anfrage wie die von Gulli.com hätte ich mich dennoch gefreut, aber das ist jetzt nicht das Problem.

Was mich gewundert hatte waren die arroganten Digg User, die mehrheitlich meinten, dass mein Interview gefaked war. Hmm, warum wurde es dann bis auf die Frontpage gediggt?

Ich habe nun wegen diesen Nörglern ein Statement in Englisch geschrieben. Bin mal gespannt ob es auch fleissig gediggt wird. 😈

Das Internet hat wohl ungeklärte Geheimnisse…

Das Blog-Projekt „Zeig uns deine Welt“ ist zu Ende

Meinen Beitrag zum Blog-Projekt von Blogformoney.de könnt ihr hier bestaunen.

Und nun ist Link-Love angesagt!

Infopirat.com

Blog.brockha.us

Sonderposten-Blog.de

Teddykrieger-Blog.de

Her-Life.com

Volldoll.de

Roboblog.at

Finger.Zeig.net

Gedankenhabitat.de

Gedankenschrei.de

Zamum.eu

Thomas-Matterne.de

MTB-Junkie.de

DasDanyWeb.de

QuarkStar.at

Blog.Datenschmutz.net

Famlog.de

JohannesKroening.de

Blog.Yoda.ch

Rottensteiner.at

InTheChaos.de

JohanvonHuelsen.de

Webmeister.ch

49Suns.de

Z-Blogger.de

Fellnasen.Suriel.de

NaschUni.de

KarmaTaxi.de

Ricdes.com

SamOnline

mKellenBerger.ch

LostinPlay.de

Philomenon.net

Prinzzess.biz

MomWorx.de

Brief-An-Mich.de

Vienna22

Zuuu späät:

Kilogucker.de

DerBloghelfer

How-NOT-to: Neue Interdiscount Seite totaler Schrott

Seit neuestem bietet der Schweizer IT-Discounter „Interdiscount“ einen neuen „Dienst“ auf interdiscount.ch an. Man kann Prospekte nun online betrachten.

Na was für ein tolles Feature. Wirklich toll. Ganze Prospekte auf 520x450px anschauen und den alten Shop raus hauen. Das ist ja mal richtiges Mediamarkt Niveau. Man hätte ja zumindest den Shop übrig lassen können. Aber nein, man muss ja gleich alles raus hauen.

Ich muss jetzt immer in der Filiale vorher anrufen um sicherzustellen, dass ein benötigtes Produkt wirklich vorhanden ist.

Denn in einem Shop konnte man wohl ein bisschen mehr als nur 50 Produkte von 1000 aufstellen.

Solltet ihr auf der Suche nach zuverlässigen und preiswerten Shops sein, kann ich euch nur Conrad empfehlen. Da gibts von TV bis zu Widerständen alles was das elektronische Herz begehrt.

 

Mein Arbeitsplatz Zuhause

Soooodela, ich mach nun auch mal mit bei einem Blogprojekt.

„Dein Blogarbeitsplatz“ nennt sich das Projekt von Blogformoney.de. Man muss ein Foto seines Arbeitsplatzes machen und einen Gegenstand auswählen, den ich mit dem Bloggen in Verbindung bringe.

Aber erstmal ein Foto meines Arbeitsplatzes:

Ja, ja… mein Schreibtisch ist zur Zeit kaum aufgeräumt. Aber mein Gott, ich brauche ja nur den einen Platz zum schreiben. Eine Aufräumsession ist aber auf jeden Fall schon Mal geplant. 😈 Wenn ihr euch fragt was das für Bilder oben links sind: Das sind aufgehängte Urlaubspostkarten von Freunden und Bekannten. Ausserdem hängt da noch das Ticket „Genf-Buchs SG“. Warum? Nun ja, das bleibt einigen Insidern vorbehalten.

Der Gegenstand: Mein Laptop

Die Wahl des Laptops war für mich eigentlich gleich klar. Immerhin besitze ich das Ding nun seit knapp einem Jahr und auch vor knapp einem Jahr habe ich angefangen zu bloggen.

Das (leider ein bisschen zu grosse) Ding hat mich schon auf etlichen Reisen begleitet und weist bereits Gebrauchsspuren auf. Ein Riss im Gehäuse ist bereits vorhanden, hat aber an der Funktionalität nichts geändert.

Zur Speichererweiterung ist immer eine Usb-Festplatte angehängt, denn nicht immer reichen mir die verbauten 100Gb. Und da ich damals wie heute immer noch sehr gerne zocke, ist eine GeForce 6800Go verbaut.

2 fantastische Tore von Quaresma

Wer mich kennt, der weiss wohl über meine Quaresma Schwärmereien bescheid.

Dieses Wochenende schoss der „Ciganito“ 2 fantastische Tore gegen den SC Braga, die Porto zum 1-2 Sieg verhalfen.

Das eine ist ein Freistossknaller aus fast 30 Metern und das zweite ein Freistoss aus einem recht „heiklem“ Winkel.

Schaut selbst:

0-1

[youtube 9FS4CBOkdXg]

1-2

[youtube hmIJaK97Gjk]

Artikelverzeichnisse

Dies ist ein gesponserter Beitrag von BlogPay.eu (ref Link).

Artikelverzeichnisse… hmm, mir waren solche Sachen bisher recht unbekannt. Nach einer Recherche bei Bruder Google, bin ich aber schlauer geworden.

Das deutsche mobile-suche.de Webkatalog hat nun ein eigenes Artikelverzeichnis ins Netz gestellt und einen bezahlten Beitrag in meinem Blog gekauft.

Ok, aber was ist denn nun ein Artikelverzeichnis?

Ein Artikelverzeichnis ist ein Portal, in dem Benutzer eigene Beiträge erstellen können und dabei auch Backlinks zur eigenen Seite einfügen können.

Soll also heissen: Ihr schreibt einen Text über irgend ein beliebiges Thema mit der Mindestlänge von 250 Wörtern und erhaltet bis zu 4 Backlinks, völlig gratis.

Eine Win-Win Situation für beide Parteien. Der Betreiber des Verzeichnisses bekommt Content und der Schreiber qualitativ hochwertige Backlinks.

Ihr werdet euch jetzt wahrscheinlich denken, dass man da beliebigen Text aus einer Google Suche kopieren kann und dann mit einigen Backlinks einfügen.

Dem ist hier nicht so. Der Betreiber prüft die eingesandten Texte auf das Copyright und auf die Qualität, was meiner Meinung nach sehr gut erledigt wird. Bei einem Test konnte ich keine kopierten Text erkennen.

Das Design der Seite

Die Farben wurden sehr schön kombiniert. Im IE7 und FF2 wird die Seite korrekt angezeigt.

Was mir noch fehlt sind Unterkategorien.

Auf der Linken Seite sind die 19 Kategorien nicht gerade übersichtlich dargestellt. Darum wäre ich für eine Unterteilung in weitere Unterkategorien.

Artikel einschicken

Nachdem ich mich registrierte hatte und mich eingeloggte, versuchte ich erstmal einen Artikel zu erfassen.

Also klickte ich auf „Artikel erfassen“ auf der Hauptseite des Artikelverzeichnisses. Ich fand da aber zu meiner Verwirrung keine Textbox oder sonstigen Eingabemöglichkeiten vor.

Es stellte sich als eine normale FAQ Seite heraus.

Hier sollte man zur Vervollständigung noch einen Link zur „richtigen“ Artikel einsenden Seite mitgeben.

Eine prominentere Platzierung des „richtigen“ Links, der auch zur Textbox führt, sollte schon sein. Ich schlage vor den Link zu „Artikel einsenden“ in „Vor dem einsenden bitte lesen“ umzubenennen und dafür den „richtigen“ Link darüber zu platzieren…

Ja ja.. ich weiss, komischer Satz. Versteht ihr mich? 😈

Fazit

Die Seite funktionierte während dem Test einwandfrei. Die Punkte bezüglich Benennung der Links sollte man noch überdenken und auch Unterkategorien wären von meiner Seite aus gerne gesehen. Das Design der Seite ist simpel aber dennoch schön gehalten.

Schlussendlich kann ich euch nur empfehlen bei solchen Artikelverzeichnissen mitzumachen. Nicht immer bekommt man 4 Backlinks für lau.

Jedoch bedenkt dabei eines: Schreibt nicht wegen den Links mit, schreibt wegen der Begeisterung am Content. Ein gut geschriebener Beitrag bringt bestimmt mehr Besucher als ein Beitrag, der nur den Links wegen eingeschickt wurde und gerade noch so durch die Qualitätsprüfung kam.

Xbox 360 Elite kommt definitiv nach Europa

Xbox 360 Premium und Core erfahren Preissenkung.

Die lang erwartete schwarze Xbox 360 Elite, kommt nun definitiv nach Europa. Am 24. August wird es in der Schweiz so weit sein und Xbox Fans können sich die neue Xbox 360 mit 120GB Festplatte und HDMI Anschluss für 699 sFr.- (unverbindl. Preisempfehlung) besorgen.

Die „alten“ Geräte werden jedoch weiterverkauft, erfahren jedoch auch eine Preissenkung.

Die Xbox 360 Premium kostet nun 499.- und die Core Version 419.- schweizer Franken.

Man muss jedoch auch sagen, dass der HDMI Anschluss nicht der einzige Kaufgrund für eine Elite Xbox 360 sein darf. Immerhin wird dieser seit neuestem auch in Premium-Konsolen verbaut.

Das gleiche gilt auch für die neuverbaute Kühlung in der Elite. Diese wird zwangsmässig auch mal in der Premium Konsole Platz finden.

Immerhin kann sich Microsoft nicht mit einer derart hohen Ausfallrate wegen dem Red Ring of Death zufrieden geben. Da muss auf jeden Fall etwas am Konsolendesign geschehen.

Sollte MS nun bei der Elite in der Tat die Probleme mit dem Heatsink gelöst haben, ist das ansonsten je nach Kosten der 120GB Platte ein ziemlich gutes Angebot für Leute die den Vorteil einer grösseren Platte geniessen wollen. Platz für Demos wäre da reichlich vorhanden.