John McCain hasst blogger

John McCain wurde schon vor langer Zeit von den republikanern als Kandidat für die im November stattfindende Wahl zum Amerikanischen Präsidenten aufgestellt. Nun hat er ein weiteres Mal bewiesen, warum Obama vor allem bei Jugendlichen beliebt ist.

In diesem Clip gibt uns McCain klar und deutlich zu verstehen, dass er Blogger Hasst. McCain wortwörtlich: „I hate the bloggers“.

Ein weiterer Schuss ins eigene Bein. Denn bei den fleissig bloggenden Amerikanischen Jugendlichen und Mittzwanzigern ist McCain schon längstens hinter dem jungen und dynamischen Barack Obama zurückgefallen.

3 Gedanken zu „John McCain hasst blogger“

  1. Das Video ist AFAIK aus dem Jahre 2007. Mittlerweile hat er seine Meinung wohl geändert, denn er betreibt ja selber einen Blog. Nun gut er betreibt ihn wahrscheinlich nicht selber, schliesslich haben amerikanische Presidentschaftsanwärter besseres zu tun als zu bloggen.http://www.johnmccain.com/Blog/
    Noch viel pikanter: Seine Tochter, Meghan McCain, ist eine Bloggerin. http://www.mccainblogette.com
    und http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,530712,00.html

  2. Lustig… aber jeder macht Fehler und die Meinungen ändern sich auch bei anderen schnell. Ich kenn einige die Twitter mal hassten und jetzt Twittersuchtis sind 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.