Kategorien
Gadgets Games News Technik

Microsoft setzt Xbox 360 HD-DVD Player ab [HD-DVD Höchstoffiziell TOT]

Microsoft HD-DVD Drive

Na also, auch MS hat es begriffen. Der zuletzt den Kunden fast schon hinterhergeworfene Xbox 360 HD-DVD Player wird nun ganz abgeschafft. Nach der Pressemitteilung von Toshiba, war dies nur eine Frage der Zeit, bis es auch MS begreifen würde. MS hat bekanntgegeben, dass man die Produktion der HD-DVD Player für die Xbox360 einstellen wird.

As a result of recent decisions made by Toshiba, Hollywood studios, and retailers, Microsoft plans to withdraw from HD DVD. Xbox will no longer manufacture new HD DVD players for the Xbox 360,[…]

Quelle: MS Gamerscore Blog

Natürlich will man weiterhin Garantieleistungen des Produktes abwickeln und ist sich sicher, dass diese Entscheidung keinen Einfluss auf die Xbox 360 Platform haben wird.

Keine Auswirkung?

Nunja, das ist vielleicht Microsoft’s offizielles Statement. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man gerade in den MS Entwicklungslabors nach einem billigen BluRay Laufwerk für die 360 tüftelt.

Denn ich glaube fest daran, dass viele Konsolenkäufer beim Kaufentscheid dem unterstützten Format durchaus einiges an Gewicht zurechnen. Vor allem weil zur Zeit die Toshiba-Abkehr von HD-DVD überall in den Mainstreammedien zu hören und zu sehen ist.

Ich würde mir zur Zeit ganz ehrlich gesagt eher eine PS3 holen. Erstens weil diese BluRay zu 100% unterstützt und 2. weil Gran Turismo 5 bald rauskommt. Ausserdem kostet die PS3 mittlerweile auch nur 60€ mehr als die 360.

Versucht mir Microsoft jetzt wirklich wahrzumachen, dass eine fehlende BluRay Unterstützung keine Gefahr für die Verkaufszahlen der 360 darstellt?

Nun ja, ihr entscheidet.

Kategorien
Gadgets News Technik

Entsperrt alle iPhones, egal welche Version – ziPhone

ziPhone
Ich als alter PSP-Unlocker-Knabe werde ja langsam richtig eifersüchtig auf iPhone besitzer die ihr iPhone unlocken wollen. Während man auf der PSP trotz jahrelangem Bestreben es bisher noch nicht geschafft hat mit einem einzigen Tool alle Softwareversionen von der Sperre zu befreien, schaffte dies das „iPhone Elite Dev-Team“ innerhalb von nur einigen Monaten.

Ob das jetzt mit der grösseren Fangemeinde des iPhones oder mit einer besseren Absicherung seitens Sony zu tun hat, weiss ich nicht.

Mit einem erst vor kurzem erschienenen Tool können ab sofort alle iPhones ganz simpel entsperrt werden. Egal was für eine Software Version sie gerade in sich tragen.

iPhone bei T-Mobile

Das Tool nennt sich „ziPhone“ und ist für Mac OSX und Windows Rechner verfügbar. Mit dem Tool kann man jede bis heute erschienene Version des iPhones unlocken.

Wer unbedingt will, kann sich sogar auf der offiziellen Seite des Erstellers den Quellcode laden und das Tool selbst weiterentwickeln. Denn laut dem Entwickler wird es bis zur nächsten iPhone Firmware keine weiteren Updates geben.

Da ich selber kein iPhone besitze, konnte ich das Tool bisher noch nicht testen. Es scheint aber durchaus zu funktionieren. Über 290 positive Kommentare wurden schon auf dem Blog des Erstellers veröffentlicht. Auch auf etlichen anderen Gadgetblogs wurde das Tool hochgelobt und gefeiert. Ausserdem behauptet der Ersteller des Tools ganz stolz, dass sein Tool noch nie einem iPhone das Leben gekostet hätte 🙂 Man kann also durchaus von einem „sicheren“ Tool ausgehen.

Kategorien
Games News

Twisted Metal @ PS3 in 2009

Twisted Metal Three
Ach die Neunziger, irgendwie vermisse ich die Zeit in der man noch mit etlicher Flüssigkeit ins Flugzeug rein durfte. Auch das Bin Laden damals noch zumindest am Anfang des Jahrzehnts halbwegs noch auf unserer Seite war, ist nicht zu verachten.

Was ich aber auch an den 90ern am Meisten mochte, war meine Jugend. Hausaufgaben gabs kaum, Sorgen sowieso nicht. Nach einem kurzen Fussballspiel konnte man sich unbesorgt an die PSOne oder an dem N64 klemmen und drauflosdaddeln. Die beliebtesten Spiele waren damals schon Destruction Derby, Mario Kart, 1080, Crash Bandicoot und Twisted Metal.

Twisted Metal wird demnächst einen Nachfolger bekommen!

Aber erstmal muss ich euch erklären wie man überhaupt auf die News kam, dass Twisted Metal demnächst auf die PS3 kommt…

Bei „Twisted Metal: Head On“ für die PSP war von Anfang an im Spiel eine Message versteckt. Das war von einem Entwickler bekannt gegeben worden und war allen Hardcore-Spielern durchaus klar. Man rechnete jedoch wegen der hohen Schwierigkeit nicht mit einer baldigen Entzifferung.

Aber hey, never say never: Innerhalb von einigen Tagen schafften es einige Freaks von Gametap die Nachricht zu entschlüsseln:

METAL IS COMING ON PSTHREE

Na wenn das keine Ankündigung ist! Man vermutet Ende 2009 als Releasedatum. Es wird also noch eine recht lange „Weile“ vergehen bis wir auch auf der PS3 in den Genuss von Twisted Metal kommen werden.

Quelle: Kotaku / Bild: Flickr

Kategorien
Gadgets News Technik

BluRay Verkäufe steigen um 600% nach Toshibas HD-DVD Ausstieg

Der Verkauf an BluRay Playern ist laut dem Gadget Magazin T3 seit der Pressemitteilung aus dem Hause Toshiba um 600% gestiegen. Anscheinend hatte nicht nur ich auf ein Ende des Formatkrieges gewartet um zuzugreifen 😉 .

Darüber wird sich wohl Sony freuen!

Noch ein Grund für MicroSoft zu Reagieren.

Kategorien
Gadgets News Technik

Auch Toshiba sagt adieu zur HD-DVD. Plant MS ein Blu-Ray Laufwerk für die Xbox 360?

Blu Ray VS. Hd DVD

Obwohl es sowieso schon die ganze Welt vorauszuahnen schien, kam heute eine Pressemitteilung von Toshiba heraus. Diese Pressemitteilung diente eigentlich nur dazu, alle Gerüchte rund um Toshibas Absprung aus dem HD-DVD Boot zu bestätigen.

Der Formatkrieg scheint endgültig entschieden zu sein.

Toshiba wird ab sofort auf die Entwicklung und Produktion von HD-DVD Geräten verzichten. Nur noch Support für die bereits verkauften Geräte soll geboten werden. Bei solch einem Satz, tun mir Early-Adopters wieder leid.

Aus der Pressemitteilung:

Toshiba Corporation today announced that it has undertaken a thorough review of its overall strategy for HD DVD and has decided it will no longer develop, manufacture and market HD DVD players and recorders. This decision has been made following recent major changes in the market. Toshiba will continue, however, to provide full product support and after-sales service for all owners of Toshiba HD DVD products.

Das Ganze war ziemlich absehbar. Davon abgesehen, dass die BluRay gegenüber der HD-DVD in Sachen Technik um einiges voraus ist, hatten während den letzten Wochen so ziemlich alle grösseren Filmstudios den Abschied von der HD-DVD abgegeben.

Welche Rolle Spielt Microsoft dabei?

Microsoft gehört ebenfalls zu den Unterstützern der HD-DVD. MS hatte in den letzten Monaten den Preis des HD-DVD’s Xbox 360 Laufwerks um ein vielfaches gedrückt. Es ging wohl darum, die zuletzt ins Stocken geratenen Verkaufszahlen des Formats wieder in Fahrt zu bringen. Scheinbar hat das für Toshiba dennoch nicht gerreicht. Der Anteil von BluRay Geräten bei verkauften HD-Abspielgeräten lag zuletzt bei über 92%. Da kann man Toshiba’s Entscheidung durchaus verstehen.

Auch Microsoft äusserte sich ebenfalls in einer Pressemitteilung über die aktuellen Entwicklungen:

Wir sind nicht der Ansicht, dass die aktuellen Meldungen zum Thema HD DVD spürbare Auswirkungen auf die Spiel- und Unterhaltungsplattform der nächsten Generation Xbox 360 oder unsere Position im Markt haben werden. Wie wir bereits früher bekanntgaben, glauben wir daran, dass der Erfolg im Markt von den Spielen abhängt. Xbox 360 wird auch in Zukunft die grösste Auswahl an Next-Generation Spielen mit den meisten Exklusivtiteln bieten.

Da ist durchaus etwas dran. Auch meine Xbox 360 habe ich nicht wegen dem dazukaufbaren HD-DVD Laufwerk gekauft, sondern wegen der grossen Spielauswahl (und dem noch ziemlich hohen Preis der PS3).

Dennoch vergisst Microsoft eine meiner Meinung nach sehr wichtige Sache:

Bei den Spielen mag HD-Content zur Zeit wohl noch nicht so eine grosse Rolle spielen. Man greift ja zur Zeit bei Spielen praktisch nur auf Dual-Layer DVD’s zurück.

Dennoch: Einige Spielstudios wollen aber demnächst den Spielern auch hochauflösende Zwischensequenzen bieten. Irgendwann werden bestimmt die ersten Xbox360 Spiele kommen die auf ein HD-Format gepresst wurden. Und für kein Spiel der Welt würde ich mir zur Zeit das HD-DVD Laufwerk kaufen. Ich will ja nicht ab sofort immer wieder die gleichen HD-Movies anschauen müssen 😉

Ausserdem betrachtet man mehrheitlich heutzutage eine Konsole wie die 360 und die PS3 nicht nur als Spielgerät, man benutzt sie auch als Media-Center. Und wenn man sich mit der Xbox dank der exklusiven HD-DVD Unterstützung nur noch veraltete HD-DVD Filme anschauen kann, fällt ein Kaufargument ziemlich klar zugunsten Sony’s PS3 aus.

Bietet Microsoft für die Xbox360 auch ein BluRay Laufwerk an?

Smarthouse Australien hat darüber berichtet, dass ein solches Blu-Ray Lauftwerk für die XB360 bereits in der Mache ist. Anscheinend wartet man bei MS nur noch auf interne Betriebsabläufe (Marketing, Qualitätstests). Danach sollte einer Veröffentlichung des Blu-Ray Laufwerkes für die Xbox 360 nichts mehr im Weg stehen. Im Mai soll es dann soweit sein.

Aber hey, was juckt mich das. Spekulationen über Spekulationen.

Wichtig ist nur eines:

Endlich ist der Formatkrieg vorbei. Die HD-DVD Partei ist besiegt.

Und bekanntlich werden nach dem Krieg immer irgendwelche Bündnisse geschmiedet. Ich lass mich überraschen.

Kategorien
Automobil Kurioses

Vergoldeter Porsche Boxster

Okay, Können scheint man bei „Schmuckwelt Pforzheim“ durchaus zu haben. An Geschmack fehlt es anscheinend jedoch. Wie kann man sich sonst solch einen verunstalteten Porsche Boxster erklären?


Vergoldeter Porsche Boxster 1

Kategorien
Internet News Technik

Google Down! Google zwischen 09.30 und 11.00 in der Schweiz nicht erreichbar

Google Down? Benutzt diesen .ch Web-Proxy um Google erreichen zu können!

Zumindest im deutschsprachigen Raum scheint Google zur Zeit heftige Probleme mit ihren Servern zu haben. Ich habe bereits einige Anfragen bezüglich dem Serverstatuts von Google erhalten.

Google Down
Da hat wohl jemand grosses mit Serverproblemen zu kämpfen… Sobald ich mehr weiss, werde ich darüber berichten.

Update:

Google scheint wieder zu gehen, wenn auch nicht ganz zuverlässig. Komischerweise war Google Schweiz über amerikanische Proxys erreichbar, nicht jedoch über eine BlueWin Verbindung. Hat da Swisscom etwas verschlampt?

Update 2:

Laut einigen Quellen waren Kunden der Swisscom und der Sunrise vom Ausfall betroffen.

Swisscom-Sprecherin Ziesack äusserte sich zum Vorfall folgendermassen:

«Grund für die Störung war ein Leitungsunterbruch im europäischen Netz»[…] «Swisscom unterhält und kontrolliert lediglich die Übergangspunkte».

Quelle: 20min

Die Swisscom scheint also zumindest nicht alleine die Schuld am Ausfall zu tragen.

Die Schweiz stellt verglichen mit zB. Deutschland wohl nicht das schlimmste Ausfallszenario für Google dar. Dennoch ging für Google wohl einiges an Geld verloren dank diesem 1.5h langem Ausfall.

Update 3:

Heute ist ja wohl wirklich alles verhext. Google.com ist wieder mal nicht erreichbar. 17.00 Uhr WEZ

Kategorien
Kurioses News Technik

Star Wars in Ascii

Star Wars Asciimated

Nach den durchaus interessanten ASCII Arts in Adsense-Anzeigen, kommt nun die gesamte Star-Wars geschichte in Ascii-Art. Ich will gar nicht wissen wie viele Stunden die Macher dieses Kunstwerkes dafür benötigten um nur eine einzige Star Wars Episode auf ASCII abzulichten.

Ich bin ja eigentlich gar kein Fan von Star Wars, aber die Umsetzung ist genial!

Kategorien
Gadgets Games Kurioses News Technik

PSP Controller zum anklemmen

Als Pendler bin ich immer wieder auf die PSP und etliche andere Gadgets angewiesen. Schon mal versucht ohne MP3 Player über eine Stunde lang einige Reihen hinter einigen Idioten zu sitzen, die meinen man müsse die neuesten Scheiss-Tracks so laut wie möglich auf ihrem Handy laufen lassen? Die PSP ist jedenfalls für mich der Langeweiletöter schlechthin geworden.

Einen grossen Nachteil hat die Ganze Zockerei jedoch:

Wenn man dann die PSP eine Stunde lang in der Hand hält, bekommt man öfters einen Krampf und muss sich die Hände einige Male kräftig durchschütteln bevor man zB. den nächsten Freistoss schiessen kann. Die PSP liegt zwar gut in der Hand, wird aber dennoch bei längeren Spielesessions ziemlich ungemütlich. Wie oft habe ich den schönen PSone oder den zugegebenermassen sehr handlichen Xbox 360 Controller vermisst?

Die Lösung

Einige Japaner scheinen genau das gleiche Problem erkannt zu haben, und bieten nun in ihrem Onlineshop einen an die PSP anmachbaren Controller an. Sehr simpel, aber dennoch sehr geil. Die PSP bekommt dadurch die Form eines leicht grösseren PSone Controllers und wird dem Spieler wohl nicht so schnell wehtun. Sobald solch ein Teil auch hierzulande verfügbar ist, werde ich wohl zu den ersten Käufern gehören 🙂


Playstation Portable Controller PSP


Kategorien
News Technik

SBB gibt sich Zukunftssicher – WLAN auf EINER Strecke

Basel SBB
Vor einigen Tagen kam in verschiedenen schweizer Zeitungen die Meldung auf, dass die SBB nun auf der Strecke zwischen Bern und Zürich einen Wlan Internetzugang einrichten will. Das Ganze soll über die Mobilfunk-Datenübertragungstechnik HSDPA erfolgen und soll erstmal als Pilottest hinhalten. Um den gewählten Netzanbieter handelt es sich hierbei um die Swisscom (duh, schon klar, gehört ja ebenfalls dem Staat).

Schön und gut… aber warum wird sowas als grosse Innovation dargestellt?

Erstens handelt es sich da eh nur um

  • Erstklass-Wagen (gerade Mal 10-20% des Zuges besteht daraus)
  • Auf der Strecke Zürich-Bern
  • Ob weitere Wagen nach dem Pilottest damit ausgestattet werden, ist unklar

Aha, und sowas soll den normalen Pendlern helfen?

Und wirklich innovativ ist dieser Schritt sowieso nicht: Schon seit Jahren gibt es in anderen Ländern die Möglichkeit zum mobil auf’s Internet zuzugreifen. Ich nenne einfach Mal zB. die ICE Strecke zwischen Frankfurt am Main und München die drei Mal so lang ist wie die Strecke Zürich-Bern.

Ausserdem kann man HSDPA bisher eh vergessen. Als ich und Chris letztens im Zug mit einem mobilen 3G Modem versuchten ins Internet zu kommen, war da eher das langsamere EDGE die Regel. HSDPA gab es nur auf einzelnen, gut abgedeckten und dicht bewohnten Streckenabschnitten. Aber keinesfalls durchgehend. Und ja, unser Netzanbieter war ebenfalls die Swisscom.

Warum kein WiMAX?

Warum man hier nicht auch auf einen Ausbau des WiMAX Netzes in der Schweiz gesetzt hat, ist mir auch ziemlich unklar.

Eine WiMAX Abdeckung zwischen Bern und Zürich. Zuggäste würden sich über Wlan ins Internet einwählen können. Natürlich wäre dies mit dem Aufwand einer Einrichtung eines komplett neuen Netzes verbunden gewesen, aber WiMAX wird in der Zukunft meiner Meinung nach klar über UMTS&Co. triumphieren.

DAS wäre mal etwas innovatives gewesen.

Also bitte liebe SBB, kriegt mal euren Arsch hoch und bringt etwas neues auf den Markt.